Lars Mikkelsen Forum

Seit wann seid ihr ein Fan von Lars und was gefällt euch an ihm?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Martina

  • Administrator
  • *****
  • 2.927
  • Geschlecht: Weiblich
    • Lars Mikkelsen Fansite
Ich selber bin eigentlich erst seit November 2011 ein Fan von Lars.
Zum ersten Mal war er mir Ende 2008 aufgefallen, als die Erstausstrahlung von "Kommissarin Lund - Das Verbrechen" im Fernsehen lief. Lars hatte leichte Ähnlichkeit mit einem meiner anderen Lieblingsschauspieler, darum hatte ich in "Lund" etwas mehr auf ihn geachtet. Nach dem Ende der Serie geriet er dann aber wieder ziemlich in Vergessenheit.
Erst als Ende 2011 die Serie "Nordlicht - Mörder ohne Reue" im TV kam, sowie der Krimi "Unter anderen Umständen - Mord im Watt" und ich mir ein paar Wiederholungsfolgen von "Lund" angesehen habe, da hat es dann klick bei mir gemacht und ich wollte mehr über Lars wissen.

Im Internet habe ich dann nach Infos gesucht und einige Berichte und Interviews gelesen. Viele davon waren in Dänisch und mein benutzes Übersetzungsprogramm hatte als Ergebnis häufig nur recht unverständliches Zeug abgeliefert, aber das, was ich verstanden habe, hatte mir gut gefallen.
Lars scheint ein bodenständiger Mensch mit vernünftigen Ansichten zu sein. Von seinen Meinungen, die er in einigen der Interviews von sich gegeben hat, teile ich jedenfalls viele bzw. ich finde seine Aussagen ganz okay.

Ich mag an ihm, dass er wohl eher ein ruhiger und zurückhaltender Typ ist. So kommt er mir jedenfalls vor.
Leute, die sich öfter lautstark hervortun und ständig die Aufmerksamkeit der Medien auf sich ziehen (wollen), kann ich dagegen meist nicht ausstehen.
Obwohl - so ein bisschen mehr Rummel um Lars wäre für uns Fans ja eigentlich auch ganz schön. Dann gäbe es häufiger mal neue Fotos und Berichte von und über ihn... ;)

Erwähnen will ich am Schluss noch schnell, dass ich das Lächeln von Lars mag. Wenn er nur dezent lächelt, dann hat er ein wenig was Verschmitzes an sich, finde ich. Außerdem sieht es lustig aus, wenn sein linker Mundwinkel dabei oder beim Sprechen noch etwas mit nach oben geht.
Und wenn er etwas mehr lacht, dann blitzen seine Augen dabei. Kann aber auch sein, dass ich mir das bei meinem Geschwärme gerade nur einbilde. *g*


Und wie sieht's bei euch aus? Seid wann "kennt" ihr Lars und was gefällt euch an ihm?

Offline noeckelina

  • ***
  • 98
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Seit wann seid ihr ein Fan von Lars und was gefällt euch an ihm?
« Antwort #1 am: 22. Januar 2012, 00:59:42 »
Also ich "kenn" ja Lars noch nicht so lange, bin sozusagen auf dem Wege dahin.  Werde mir erstmal alles, was es hier so gibt, anschauen, ebenso bei youtube etc. videos ansehen, Web- Infos sammeln, etc.

Aber ich kann jezt schon sagen, dass mir seine Augen (die blitzen wirklich  :)) und seine hohen Wangenknochen gefallen. Außerdem ist er groß und schlank. Ich beobachte ihn sogar gerne in Interviews, auch wenn er nur dänisch spricht und ich nichts verstehe.

Ena

Offline Martina

  • Administrator
  • *****
  • 2.927
  • Geschlecht: Weiblich
    • Lars Mikkelsen Fansite
Re: Seit wann seid ihr ein Fan von Lars und was gefällt euch an ihm?
« Antwort #2 am: 22. Januar 2012, 20:14:23 »
Bei Youtube und ähnlichen Plattformen gibt es leider nur wenige Videos mit Lars.
Und wenn, sind's meistens nur Ausschnitte aus Filmen oder Theaterstücken.
Etwas mehr Interviews in Videoform wären schön, selbst wenn die dann nur in Dänisch sind und man nichts von ihnen versteht... :yes:

Ja, dass Lars groß und schlank ist kann man wirklich sagen. Wobei das schlank schon eher in Richtung dünn geht. Zumindest bei den langen Beinen.

Im Film "Mord im Watt" hat er mehrmals einen freien Oberkörper, was gar nicht mal schlecht aussieht. Aber ich dachte beim ersten Anblick von ihm da auch: "Vielleicht weiß er zwar was eine Hantel ist, aber ein Fitness-Studio hat der noch nie von innen gesehen..."
Umso erstaunter war ich dann, als ich in einem Interview gelesen habe, dass er oft in ein Fitness-Studio gehen würde, dass bei ihm in der Nähe sei. Hmm... und was macht er in dem dann? Kommt rein, setzt sich an die Theke, trinkt einen Multivitaminsaft und geht wieder? Den Körper von jemandem, der regelmäßig in eine Muckibude geht, stelle ich mir eigentlich wenigstens ein kleines bisschen muskulöser vor. :fg1: