Lars Mikkelsen Forum

Theater => Theaterstücke mit Lars => Thema gestartet von: Martina am 12. Apr 2015, 12:28 Uhr

Titel: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 12. Apr 2015, 12:28 Uhr
Noch ein neues Theaterstück.  "Tribadernes nat" wird vom 18. Juli bis zum 22. August 2015 im Grønnegårds Teatret in Kopenhagen aufgeführt werden.

Die Handlung:
In diesem Theaterstück geht es um ein Theaterstück bzw. um die in dieses involvierten Personen:
Im Kopenhagener Dagmarteatret findet 1889 eine nächtliche Theaterprobe für das Stück "Die Stärkere" statt. Anwesend sind dabei der Autor August Strindberg, seine Ex-Frau Siri von Essen, die eine Schauspielerin ist, deren enge Freundin Marie David, ebenfalls eine Schauspielerin, und der befreundete Schauspieler Viggo Schiwe.
Strindberg ist am Rande des Bankrotts, darum ging er von Schweden nach Dänemark, wo der finanziell bedrängte Dichter nun versucht in Kopenhagen als Theatergründer Fuß zu fassen. Gegen seine Frau hat er zwar offiziell bereits die Scheidung eingereicht, doch in dem Stück soll sie nun trotzdem mitspielen. Das will diese auch tun, denn sie erhofft sich dadurch ein Comeback, den auch für sie lief es in der letzten Zeit wohl nicht so gut. Die Ehe mit Strindberg scheiterte unter anderem daran, dass der Dramatiker seine Frau für eine praktizierende Lesbierin hielt - eine "Tribade", wie das Männer damals schwülstig schaurig benannten. Doch auch Strindberg selbst hat seinen Teil zu dem Zerwürfnis beigetragen: Er war mit Siri im Clinch, weil er sich wegen angeblicher Verführung einer Minderjährigen vor deren Bruder und der Justiz ängstigte.

Während der Theaterprobe versuchen Strindberg, seine Exfrau und deren Freundin nun ihre gescheiterten Beziehungen aufzuarbeiten. Zentrale Thematik ist dabei der Verlust eines herkömmlichen männlichen Egos, das sich der aufblühenden Emanzipation der Frau stellen muss. Scharf pointierte Dialoge, extreme Stimmungsschwankungen und zuweilen derbe Polemik geben dem Stück seinen emotionalen und philosophischen Reiz.
"Tribadernes nat" ist ein starkes Drama über das chaotische Leben eines fragilen und brillante Künstlers, der eine raue und teils komisch aggressive Vorstellung von Geschlecht, Sexualität und Liebe hat.

Die Schauspieler:
Lars Mikkelsen . . . . . . . . . . . . August Strindberg
Ann Eleonora Jørgensen . . . . Siri von Essen
Marie Bach Hansen  . . . . . . . . Marie David
Kenneth M. Christensen  . . . . Viggo Schiwe

Links:
Website Grønnegårds Teatret: http://www.groennegaard.dk (http://www.groennegaard.dk)
Infoseite des Theaters zum Stück: http://www.groennegaard.dk/tribadernes-nat (http://www.groennegaard.dk/tribadernes-nat)


(http://www.lars-mikkelsen.de/theater-pics/thea-tribadernes.jpg)
Bild: Grønnegårds Teatret
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 13. Apr 2015, 07:39 Uhr
Eine Freundin und ich wollen diese Sommer nach Kopenhagen. Vielleicht können wir das so planen, dass ich dieses Stück sehen kann  :happy:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 13. Apr 2015, 08:05 Uhr
Oh, wie schön, Nicola, nimmst du mich auch mit?  :zwinker: Ich drück dir die Daumen, dass es klappt. Und du verstehst wenigstens Dänisch.
Sehr schönes Foto und sehr interessante Handlung...
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 13. Apr 2015, 08:14 Uhr
Ja, ich hoffe auch das es klappt. Vielleicht (ich hoffe) sprechen sie im Theater etwas deutlicher als in Film und Fernsehen. :happy:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 29. Apr 2015, 18:44 Uhr
Heute habe ich eine Karte für "Tribadernes Nat" gekauft - erste Reihe in der Mitte. Ich freue mich wahnsinnig darauf. :jump2:

Ich gehe alleine hin, weil meine Freundin meint es wäre Geldverschwendung, wenn sie hingehen würde, da sie kein dänisch versteht und auch kein großer Fan von Lars ist.

Druckt mir die Daumen, das es nicht regnet. Es wäre zu blöd wenn die Verstellung nur wegen schlechtes Wetter abgesagt wird. :shrug:

Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 30. Apr 2015, 17:26 Uhr
Glückwunsch zu der Karte und auch zu dem besten Platz dort im Publikum, den es dort wohl gibt! :happy:
Erste Reihe und Mitte ist nicht zu toppen. Jetzt muss wirklich nur noch das Wetter mitspielen. Es wäre sehr schade, wenn die Vorführung wegen zu starkem Regen abgesagt werden müsste.
Leute, die in Kopenhagen wohnen, gehen dann vielleicht einfach an einem anderen Tag hin, aber wenn jemand extra von weit her für das Theaterstück anreist und dann auch nur an diesem einen Tag kann, dann ist eine Absage mega schade und ärgerlich.
Ich drücke ganz fest die Daumen, das alles super klappt! :daumen:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 30. Apr 2015, 18:46 Uhr
Danke!  :D
Ich bin an einem Donnerstag da und wir bleiben bis Sonntag. So wenn es wirklich ausfallen würde, könnte ich auch vielleicht an dem Freitag oder Samstag - aber natürlich nur wenn die Tage nicht ausgebucht sind. :amused:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 03. Mai 2015, 22:40 Uhr
Falls die anderen Tage nicht ausgebucht sind, würdest du aber keinen Platz mehr ganz vorne bekommen, was dann sehr schade wäre. :S
Aber vielleicht hast du ja Glück mit dem Wetter. Es regnet ja nicht jeden Tag in KOpenhagen. :)
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 11. Mai 2015, 07:40 Uhr
Auch von mir Glückwunsch zu dem tollen Platz, Nicola, und ich drück ganz fest die Daumen, dass das Wetter mitspielt! In Gedanken sind Martina und ich natürlich mit dabei, aber du bist live da und ich bin sehr gespannt, was du berichten wirst. Darf man dort fotografieren?  :zwinker: dann gibt's vielleicht auch für uns schöne Bilder... Urlaub in Kopenhagen und Lars auf der Bühne, ich beneide dich ein bisschen  :)
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 12. Mai 2015, 18:26 Uhr
Leider steht es auf der Webseite, dass man nicht fotografieren darf  :(

Ich hoffe, dass ich was verstehe. ich habe mir das Stück auf Englisch bestellt und werde es ein paar Mal durchgehen, so dass ich wenigstens weiß worum es geht. :zwinker:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 19. Mai 2015, 12:25 Uhr
Also keine Livefotos, wie schade. Aber auch verständlich, das macht man im Theater ja auch nicht  :) vielleicht hast du davor oder danach Gelegenheit zu einem Schnappschuss. Darüber würden wir uns alle freuen  :yes:
gute Idee, dass du dir das Stück bestellt hast. Ausserdem hast du einen Spitzenplatz, wirst sie also auch gut hören können. Hab ich schon erwähnt, wie sehr ich dich beneide...?  :zwinker:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 19. Mai 2015, 18:28 Uhr
Ja :D Habe ich mal erwähnt, dass ich mich wahrsinnig darauf freue   :rofl:

Das Stück habe ich jetzt bekommen. Ich muss es jetzt nur ein paar Mal durchlesen - zum Glück ist es nur ca. 50 Seiten.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 20. Mai 2015, 20:56 Uhr
Viel Spaß beim Lesen!
Schreibe dann doch mal, was du über es denkst. Ob es dir gefällt oder ob es etwas merkwürdig ist.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 26. Mai 2015, 07:49 Uhr
Ehrlich gesagt, hab ich es auch bestellt  :rotwerd: ein Sammelband mit acht Stücken und das ganze hat nur 316 Seiten, das hatte mich schon gewundert. Ich bin sehr gespannt auf das Stück.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 26. Mai 2015, 15:42 Uhr
Oh, ihr bereitet euch ja wirklich sehr professionell und ernsthaft auf das Stück vor.
Sollte von den weiblichen Schauspielern eine plötzlich kurz vor dem Start ausfallen, dann könnte eine von euch beiden schnell für sie einspringen. :amused:  Nicola wäre sicher dafür gut geeignet. Sie ist zumindest an einem Tag sogar vor Ort und kann die dänische Sprache auch etwas. :D
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 26. Mai 2015, 18:34 Uhr
 :D Da könnte man sehen, wie schnell ein Theater sich leeren kann  :husch:- (außer, natürlich, die Leute würde nur für Lars und die anderen bleiben :))
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 01. Jun 2015, 12:30 Uhr

:D Da könnte man sehen, wie schnell ein Theater sich leeren kann  :husch:-


Das befürchte ich auch, ich zumindest würde vor lauter Ehrfurcht verstummen  :ohnmacht1: allerdings kann ich prima in allen Sprachen schweigen  :lachen1:
Hab mal angefangen, das Stück zu lesen und finde es gar nicht merkwürdig. Nur tragisch, wenn man bedenkt, wie Menschen wegen eines anderen Lebens- und Liebeskonzepts behandelt wurden. Fünfzig Seiten lese ich normalerweise mal eben in der Mittagspause, aber für Theaterstücke brauche ich deutlich länger. Und in diesem speziellen Fall stelle ich mir dabei natürlich auch Lars in der Rolle vor... Jetzt beneide ich Nicola noch mehr  :zwinker:
Ich hab mir die Ausgabe des Spectaculum (gebraucht) übrigens nicht nur wegen "Die Nacht der Tribaden" gekauft, sondern weil da auch mein Lieblingsgedicht von Thomas Brasch drin ist (..bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin...).
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 01. Jun 2015, 17:30 Uhr
Ich habe noch nicht angefangen das Stück zu lesen. Ich habe es bei mir auf der Arbeit und will es immer in der Mittagspause lesen, bin aber einfach nicht dazu gekommen. Jetzt nehme ich es mit nach Hause - da habe ich bestimmt mehr Erfolg  :happy:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 05. Jun 2015, 17:22 Uhr
Nach Kopenhagen wollte ich schon lange mal. Jetzt ist die Gelegenheit das Ganze zu einem Theatertrip zu machen, also habe ich auch ein Ticket für das Stück erworben.
Ich habe zwar einen dänischen Vornamen, kann aber kaum Dänisch - habe vor kurzem erst angefangen es zu lernen - ich beschäftige mich immer ein wenig mit der Landessprache, wenn ich ins Ausland fahre.

Ich komme wohl diesmal nicht darum herum, mir das Stück vorher durchzulesen. :rolleyes: Mache ich nie bei deutschen oder englischen Stücken.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 05. Jun 2015, 21:15 Uhr
Also, wenn das so weitergeht, dann solltet ihr überlegen einen Bus zu mieten um gemeinsam nach Kopenhagen zu fahren. :D
Und wenn noch mehr Fans aus Deutschland dazustoßen sollten, könnte man im Theater mal anfragen, ob sie für die crazy girls aus Tyskland nicht eine Sondervorstellung geben wollen. :amused:

Viel Spaß wünsche ich euch zweien jetzt schon mal!
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 08. Jun 2015, 07:50 Uhr

Also, wenn das so weitergeht, dann solltet ihr überlegen einen Bus zu mieten um gemeinsam nach Kopenhagen zu fahren. :D
Und wenn noch mehr Fans aus Deutschland dazustoßen sollten, könnte man im Theater mal anfragen, ob sie für die crazy girls aus Tyskland nicht eine Sondervorstellung geben wollen. :amused:


Dann fahren wir aber auch mit, Martina! Wenn darum geht, crazy zu sein, pass ich auf jeden Fall dazu  8)

Auch von mir übrigens ein herzliches Willkommen an Kirsten :winken1: ihr seid alle so fleissig mit Dänisch lernen. Ich hoffe immer, dass ich überall mit englisch zurecht komme. Für den Finnlandurlaub hatte ich damals extra "Guten Tag" gelernt und hab's nie gebraucht, weil alle Welt dort nur "hej" sagt  :lachen1: aber ich weiss immer noch, wie es heisst: Hyvää päivää euch allen! Wegen der Schreibweise musste ich nochmal nachschauen  :)
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 13. Jul 2015, 22:32 Uhr
So, meine Damen, hier könnt ihr euch schon mal ansehen, was euch bald live erwarten wird. :happy:
Es wurden heute einige Fotos von den Proben veröffentlicht. Die machen richtig Lust darauf, sich das Stück anzusehen (es wird übrigens 90 Minuten dauern). Die Kulisse gefällt mir, obwohl sie ja eher schlicht und einfach ist.


(http://www.lars-mikkelsen.de/pics/forum/theater/tri-0.jpg)


(http://www.lars-mikkelsen.de/pics/forum/theater/tri-1.jpg)


(http://www.lars-mikkelsen.de/pics/forum/theater/tri-2.jpg)


(http://www.lars-mikkelsen.de/pics/forum/theater/tri-3.jpg)

Alle Fotos von: Grønnegårds Teatret / Bjarne Stæhr
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 14. Jul 2015, 00:08 Uhr
Ah  - toll! Danke! Ich habe gestern angefangen, das Stück zu lesen und mich gefragt, wie wohl das Set aussehen wird.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 14. Jul 2015, 07:50 Uhr
Sehr schön und schlicht  :). Wenn es regnen sollte, haben sie kein Problem die Teile schnell wegzuräumen  :happy:.  Ich lese auch gerade das Stück und da wird immer wieder erwähnt, dass Bierkästen herum stehen.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 15. Jul 2015, 11:01 Uhr
Hier sind zwei "vorher/nachher"-Fotos von Lars, die ebenfalls vom Theater veröffentlich wurden.

P.S.: Ich finde es sehr merkwürdig, das "Bier" in den skandinavischen Ländern Øl / Öl heißt. Das ist den Wörtern Bier, beer oder bière aus Ländern in der Nachbarschaft ja so gar nicht ähnlich.
Wie ich nachgesehen habe, heißt unser "Öl" in Skandinavien dafür olja oder olie. :)


(http://www.lars-mikkelsen.de/pics/forum/theater/tri-4.jpg)


(http://www.lars-mikkelsen.de/pics/forum/theater/tri-5.jpg)

Alle Fotos von: Grønnegårds Teatret / Bjarne Stæhr
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 16. Jul 2015, 16:00 Uhr
Und einen Trailer gibt es jetzt auch!  :fg: :daumen:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 16. Jul 2015, 16:39 Uhr
Auch hier warst du schneller mit dem Posten.  :zwinker:
Ein toller Trailer mit schönen Szenen - in dem Lars wohl die Hauptperson ist. Macht ja aber nix... :)
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 16. Jul 2015, 16:58 Uhr
Mit den Bildern und jetzt das Video freue ich mich immer mehr darauf.   :yes:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 17. Jul 2015, 01:06 Uhr
Yep  :D   :rotwerd: Er wird doch wohl nicht schnippen  :fg:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 17. Jul 2015, 12:03 Uhr
Na, wer weiß...

Vielleicht kann einer von euch beiden ihn ja auch nach der Vorstellung etwas mit Bier abfüllen und ihm dann sein Käppie abschwatzen, falls er eins tragen sollte. Das wäre ein tolles Souvenir.
Die Billard-Mädels während der "Der kommer en dag"-Dreharbeiten haben das ja schließlich auch schon geschafft. :D
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 17. Jul 2015, 13:41 Uhr
Es wäre wirklich genial, wenn man die Schauspieler danach treffen könnte....  :yes:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 18. Jul 2015, 22:27 Uhr
Darf man erfahren an welchen Tagen ihr beiden, die ihr euch das Stück ansehen werdet, dieses tun werdet?
Ist das jetzt am Anfang der Spielzeit schon bald, oder irgendwann in der Mitte oder eher am Ende?

Hach, mittlerweile habe ich auch Lust mir das Stück anzusehen, aber ich hätte mir das früher überlegen und planen müssen. Aktuell habe ich zwar zwei Wochen Urlaub (die erste Woche ist jetzt rum), aber spontan in der kommenden Woche noch was zu organisieren klappt leider nicht. Und im August werde ich wahrscheinlich nicht mal mehrere Tage hintereinander frei haben, in die ich dann einen kleinen Städtetrip nebst Theaterbesuch reinplatzieren könnte. :S

Heute war die Premiere von "Tribadernes nat". Mal schauen, ob morgen schon irgendwo etwas über sie zu lesen sein wird.

EDIT:  Gerade gefunden. Ein Foto auf Twitter. Es scheint vor Beginn der Vorstellung geschossen worden zu sein. Die Holzbänke sehen so aus, als solltet ihr unbedingt Sitzunterlagen mitnehmen! :)

https://twitter.com/Forbrugermania/status/622497340985864192
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 19. Jul 2015, 11:38 Uhr
In zwei Wochen! Bin schon sehr aufgeregt. Hoffentlich spielt das Wetter mit! :happy:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 19. Jul 2015, 13:22 Uhr
Ich bin nächste Woche dabei und schaue täglich auf die Wettervorhersage.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 19. Jul 2015, 15:58 Uhr
Ich drücke euch fest die Daumen, dass das Wetter mitspielen wird!
Hier könnt ihr es vorab beobachten. Allersdings sind so lange Vorhersagen manchmal ja etwas ungenau:
http://www.wetteronline.de/wettertrend/kopenhagen (http://www.wetteronline.de/wettertrend/kopenhagen)

Es gibt die ersten beiden Kritiken von "wichtigen" dänischen Internetseiten.
Alle sind sehr positiv ausgefallen und beide Schreiber haben 6 von 6 Sternen gegeben.
Vom Stück und von Lars waren/sind beide begeistert. Lars hätte überaus intensiv, kraftvoll und dynamisch gespielt.
Ihr könnt euch also auf etwas ganz Tolles einstellen. :)

- http://gregersdh.dk/?p=11037 (http://gregersdh.dk/?p=11037)
- http://www.cphculture.dk/p857tribadernesnat.html (http://www.cphculture.dk/p857tribadernesnat.html)


Auf gregersDH.dk gibt es wieder eine Zeichnung von Claus Seidel. Ich liebe diese ja immer. :D

(http://www.lars-mikkelsen.de/theater-pics/zeich-tribardernes.jpg)
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 21. Jul 2015, 08:16 Uhr
Witzige Zeichnung, sehr gut getroffen...

Nicola hat am Sonntag geschrieben, dass sie "nächste Woche" schon in Kopenhagen ist. Ich wünsch dir schon mal eine wunderschöne Zeit, nur gutes Wetter und für die Aufführung viel Spass. Und dass du die Möglichkeit hast, Lars danach noch zu treffen  :zwinker: sein Käppi kannst du ihm ja lassen...
Und für Kirsten dauert es auch nicht mehr lang, ihr wünsche ich natürlich das gleiche  8)

Ehrlich gesagt, hab ich erst letzte Woche nochmal ernsthaft überlegt, ob ich nicht doch auch... Aber das war mehr so der Wunsch nach Flucht aus dem ganzen Wahnsinn um mich herum. In Gedanken bin ich dabei!
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 21. Jul 2015, 13:07 Uhr
Danke  :happy:. Übermorgen geht's los - wie Kirsten bin ich richtig aufgeregt.  :D
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 21. Jul 2015, 16:12 Uhr
Ich wünsche dir jetzt schon mal viel Spaß, eine gute Reise, einen schönen Aufenthalt in Kopenhagen und natürlich ein grandioses Theaterstück, mit einem eventuellem Treffen mit Lars! :zwinker:
Die Wetterprognose für Donnerstag und Freitag sieht jetzt schon viel besser aus. Weitestgehend trocken und oft Sonnenschein. Am Samstag wird's dafür wohl aber öfter mal regnen.

Zwei neue und gute Kritiken:
- http://www.aok.dk/scene/anmeldelse-lars-mikkelsen-og-ann-eleonora-joergensen-er-straalende-i-tribadernes-na (http://www.aok.dk/scene/anmeldelse-lars-mikkelsen-og-ann-eleonora-joergensen-er-straalende-i-tribadernes-na)
- http://kulturdoktor.com/2015/07/21/lars-mikkelsen-er-tilbage-paa-scenen-heldigvis (http://kulturdoktor.com/2015/07/21/lars-mikkelsen-er-tilbage-paa-scenen-heldigvis)
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 21. Jul 2015, 20:52 Uhr
Auf der Webseite vom Grønnegårds Teatret gibt es  ein paar Fotos mehr von dem Stück - ca. 20 Stück. :)

Tribadernes Nat (http://www.groennegaard.dk/tribadernes-nat/) -  (billeder)


Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 22. Jul 2015, 19:59 Uhr
Danke! Vor ein paar Tagen gab es dort 13 Stück, nun sind es 20. :)

Gibt es online eigentlich irgendwo eine Übersicht auf der man sehen kann, an welchen Tage schon für welche Sitzplätze Tickets verkauft worden sind?
2012 bei "Tartuffe" gab es so etwas. Ich weiß aber nicht mehr, ob das eine Seite des Grønnegårds Teatrets gewesen ist oder eine von einer externen Ticketverkaufsstelle.
Dort hatte ich immer mal nachgeschaut, welche Plätze schon rot waren sind und welche noch grün. Die Tickets für die vorderen Reihen und die Mitte gingen verstädlicher Weise immer am schnellsten weg.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 22. Jul 2015, 22:41 Uhr
Auf der Seite vom Theater habe ich nichts gesehen. Als ich meine Karte gekauft habe, habe ich eine Auswahl von drei Plätze bekommen und ich dürfte eins davon auswählen. Eine frei Wahl hatte ich nicht.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 23. Jul 2015, 09:07 Uhr
Das ist wohl für das Theater (und für alle anderen Theater auch) die einfachere Lösung.
Für die Zuschauer wäre es dagegen schöner, wenn sie sich gezielt Plätze aussuchen könnten.

Ich habe heute gleich beim ersten Googeln dieses Seite gefunden. Ein Stagedesigner namens Steffen hat dort 26 tolle und superscharfe Fotos von den Proben gepostet. :daumen:

- https://www.flickr.com/photos/stagedesigner/sets/72157655328248648 (https://www.flickr.com/photos/stagedesigner/sets/72157655328248648)


@ Nicola: Gute Reise und gaaanz viel Spaß! In Kopenhagen und beim Lars-Gucken. :happy:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 23. Jul 2015, 10:22 Uhr
Nicola, ich wünsche Dir auch eine gute Reise, schönes Wetter, viel Glück und ganz viel Spaß!
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 23. Jul 2015, 10:25 Uhr
Ich habe immer gerne den Überblick, was es wo noch an Karten gibt. Immerhin werden einem hier wenigsten 3 Vorschläge gemacht und dann noch auf dem Sitzplan. Es gibt ein Theater in London da kann man gar nicht auswählen und man bekommt den Sitz nicht mal auf einem Plan angezeigt. Das nenne ich mal extrem nervig. Habe u.a. deshalb auch von einem Kartenkauf für Romeo und Julia im nächsten Jahr abgesehen.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 27. Jul 2015, 07:08 Uhr
Nach Bregenz auf die Seebühne geh ich in diesem Jahr schon zum dritten Mal und weiss inzwischen, wo ich sitzen will. Da ist es hilfreich, dass man den Sitzplan mit den verfügbaren Plätzen angezeigt bekommt. Dann geht die Sucherei los, aber beim ersten Abend, an dem mein Wunschplatz frei ist, schlag ich zu  :yes:
Leider ist das dieses Jahr ein Mittwoch, da muss ich am nächsten Tag wieder leiden. War letzte Woche auf Konzert in München, um halb zwei daheim und um fünf klingelt der Wecker... Aber das ist es trotzdem wert!

Ich wüsste ja gern, ob Nicola inzwischen das Stück gesehen hat  :zwinker: 
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 27. Jul 2015, 17:40 Uhr
Ich bin auch schon neugierig auf ihren Bericht. :yes:

Von dem Fan bzw. der "Fänin" (warum gibt es eigentlich noch kein "denglisches" Wort für einen weiblichen Fan??), die im April schon in der Oper war, wo Lars aus Hamlet-Monologen rezitierte und das Philharmonie-Orchester dazu spielte, habe ich heute schon einges erfahren können.
Sie hat sich am Wochenende das Stück ebenfalls zwei Mal angesehen, von der Front Row aus. Vielleicht saßen sie und Nicola ja sogar mal nebeneinander?!
Der Fänin aus Österreich haben Lars und das Stück sehr gut gefallen. In dem hat Lars einmal auch einen Satz auf Deutsch gesagt. Und er wäre vor der Bühne zwei Mal an ihr vorüber gegangen. Wow!! :happy:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 27. Jul 2015, 18:38 Uhr
Ja, ich war schon letzten Donnerstag da und am liebsten wäre ich auch am Freitag und Samstag auch hingegangen (ich könnte aber die Freundin mit der ich in Kopenhagen war das nicht zumuten  :happy:). Ich saß auch in der erste Reihe, direkt neben der Souffleuse und wenn ich gewollte hätte, hätte ich mitlesen können  aber ich wollte meine Augen einfach nicht von der Bühne wegnehmen  :D. Lars ist auch zweimal an mich vorbei gelaufen aber der Satz auf Deutsch ist mir nicht aufgefallen.

Das Stück fand ich absolut fantastisch. Lars hat so eine Bühnenpräsenz, dass es kein Wunder ist, dass sich viele freuen, dass er wieder Theater macht. Alle vier, aber besonders Lars und Ann Eleonora Jørgensen haben so emotional gespielt, dass sie hinterher bestimmt geistig ganz erschöpft waren. Sie hat innerhalb 1 ½ Stunden beides gelacht und geweint (ich saß so nah, dass ich sogar die Tränen sehen könnte).

Die Tonqualität war auch sehr gut und ich war überrascht wie viele ich davon verstanden habe. Ich war aber trotzdem froh, dass ich das Stück vorher ein paar Mal auf Englisch durchgelesen habe.

Lars habe ich nachher leider nicht getroffen :shrug:. Meine Freundin hat auf mich gewartet und ich müsste weg. Solltest Du ihn sehen, Kirsten, grüss ihm bitte ganz herzlich von uns alle.  :yes:

Wenn er das nächste Mal in einem Theaterstück mitspielt, will ich unbedingt wieder hin. Ich war total begeistert. :klatsch:

@Kirsten -  zieh Dich warm an! Wenn es nicht gerade strahlende Sonnenschein ist, kann es im Garten ziemlich kühl sein. Sonst wünsche ich Dir viel viel Spaß bei Zuschauen und in Kopenhagen.  :happy:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 27. Jul 2015, 19:43 Uhr
Freut mich sehr, dass dir alles gefallen hat. :happy: Und dass das Wetter mitgepielt hat.

Wieso ist Lars eigentlich zwei Mal vor der Bühne hergelaufen? Hat er die Seiten gewechselt? Aber das hätte er ja auch hinter der Bühne machen können. Oder wollte er sich von den Zuschauern in der ersten Reihe abklatschen lassen? :amused:
Das wäre die Gelegenheit gewesen, ihn mal festzuhalten...

Hatte die Souffleuse viel zu tun oder konnten alle Schauspieler ihren Text?

Oh, und wie sah Lars eigentlich so live und aus der Nähe aus? Genauso wie auf den Fotos immer?

Wie viele Zuschauer waren denn ungefähr da, bzw. gab es noch freie Plätze?
Viele Leute, die in Kopenhagen wohnen, entscheiden sich bestimmt auch mal spontan dazu, dort in das Freilichttheater zu gehen, wenn es für den Abend noch freie Karten geben sollte. Da gibt es sicherlich einige der regelmäßigen Besucher, die ihre Karten nicht schon lange im Voraus bestellen.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 28. Jul 2015, 07:53 Uhr
Dass Lars zweimal vor der Bühne gelaufen ist war ein Teil vom Stück und wenn ich versucht hätte ihn festzuhalten, hätte man mich bestimmt gebeten das Theater zu verlassen  :). Die Bühne ist schräg gebaut - links ganz hoch und rechts niedrig. Am Anfang des Stücks ist Lars  unten links erschienen, vor dem Publikum gelaufen und dann rechts auf die Bühne. Marie Bach Hansen ist von ganz hinten gekommen, an das Publikum links vorbei, vor dem Publikum und auch rechts auf der Bühne. Während des Stücks ist Lars von der Bühne gerauscht, vor dem Publikum vorbei, hinter die Leute und dann wieder auf die Bühne. Aber wie ich gesagt habe - alles ein Teil vom Stück.

Die Souffleuse hat eigentlich wenig zu tun gehabt, da alle ihren Text konnten. Sie hat nur ein paar Mal was ins Manuskript gekritzelt.

Live sah Lars sehr schlank aus und auch blonder als er in Bilder aussieht. Ich bin mir nicht sicher, ob der Bart angeklebt oder echt ist aber die Augenbrauen sind bestimmt nachgezeichnet.

Ich hatte den Eindruck, dass es ziemlich voll war, obwohl  ein Donnerstag, aber ich habe mich nicht umgedreht, um zu sehen wie voll es war. Wir saßen aber auf Bänke und die Leute können auseinander rücken und so fällt es nicht so auf, wenn es einzelne leere Plätze gibt.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 29. Jul 2015, 11:12 Uhr

Live sah Lars sehr schlank aus und auch blonder als er in Bilder aussieht. Ich bin mir nicht sicher, ob der Bart angeklebt oder echt ist aber die Augenbrauen sind bestimmt nachgezeichnet.


Auf den Fotos kann man schlecht erkennen, ob der Bart echt oder angeklebt ist. Das hatte ich mich auch schon gefragt. Aber bei den Augenbrauen sieht man sofort, dass die nachgezeichnet sind. :)

Ich weiß nicht, ob es sehr anstrengend für Schauspieler ist, wenn sie 5 oder 6 Wochen lang fast jeden Abend dasselbe Stück spielen müssen. Oder ob es ihnen nach der Häfte vielleicht nicht mehr so sehr Spaß macht.
Ich denke, dass ist für mache nicht immer sehr einfach. Vor allem, wenn sie im Jahr für zwei oder drei Stücke auf der Bühne stehen.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 29. Jul 2015, 14:56 Uhr
Ich habe mich mit mehreren Schauspielern schon über das Thema unterhalten. Am meisten macht den meisten das ganze so nach drei-vier Wochen Spaß, dann wenn man richtig sicher ist und mit der Rolle Spielen kann und bevor Routine aufkommt. Die kommt aber wohl erst nach ca. 2 Monaten. Und solange läuft dieses Stück ja nicht. In London laufen Stücke im Westend  meistens ca. 3 Monate. Die meisten Schauspieler, die Theater spielen, haben kein Problem damit täglich, eventuell auch mehrmals, für einige Wochen am Stück auf der Bühne zu stehen. Die Proben sind in der Regel viel anstrengender -oft sehr lange: 10-12 Stunden sind da keine Seltenheit - und für einige auch interessanter. Es gibt aber auch welche, die spielen zwar gerne Theater, mögen aber das tägliche über eine längere Zeit nicht. Kennt Ihr Philip Glenister aus Life on Mars/ Ashes to Ashes? Der ist nur auf die Bühne zurückgekehrt, weil man im National Theatre London nicht jeden Tag am Stück spielt, sondern immer wieder einige Tage dazwischen liegen, in denen ein anderes Stück gespielt wird.

Einer meiner Lieblingsschauspieler spielt seit kurzem in einem Stück bis Ende September. Fast anschließen (von Ende Oktober) wird er in einem anderen Stück auf der Bühne stehen. Ich hoffe, ich werde Gelegenheit haben, ihn zu fragen, wie es ihm dabei geht.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 29. Jul 2015, 15:06 Uhr
@Nicola Schön, dass es Dir so gut gefallen hat!  :daumen: Ich freue mich nach deiner Erzählung nun noch ein bisschen mehr drauf - nur noch zweimal schlafen! Wetter habe ich auch gerade nochmal gecheckt. Hauptsache kein Regen! Gegen die Kälte wird ein Fleecepulli und eine Fleecedecke eingepackt! Vielen Dank für die lieben Wünsche! Ich bin sehr gespannt auf Kopenhagen!

Verstehen werde ich sicher nichts, höchstens vielleicht ein bis zwei Worte.
Ich habe mir das Stück nur einmal durchgelesen - diese Dialoge muss man gespielt sehen! Denke aber, dass ich trotzdem ganz gut zurechtkommen werde. Sollte ich tatsächlich das riesen Glück haben und Lars treffen können, ich gebe mein bestes  :fg: - werde ich natürlich Grüße bestellen.  :yes:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 29. Jul 2015, 17:47 Uhr
Ach ich beneide Dich richtig. Am liebsten würde ich direkt wieder hinfliegen. Nicht nur wegen des Stückes aber auch weil Kopenhagen so eine wunderbare Stadt ist  :yes:.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 30. Jul 2015, 07:18 Uhr
ICH WILL AUCH! Hab diese Woche schon jeden Tag geschaut, ob an meinem Wunschtermin im August noch ein Platz zu haben wäre, ist das nicht verrückt :zwinker:
Dabei ist mir auch aufgefallen, dass sie sechs Tage am Stück spielen, nur sonntags nicht, wenn ich richtig gesehen habe. Kirsten's Insiderwissen ist sehr aufschlussreich  :daumen: aber natürlich nicht erstaunlich, dass jeder (Theater-)Schauspieler andere Vorlieben hat. Philip Glenister ist so cool, ich wusste gar nicht, dass er auch Theater spielt. In Life on Mars war er einfach genial.
Zum 500sten Mal: ich beineide euch, Kirsten und Nicola! Nächstes Jahr sind wir dann dran, Martina, findest du nicht? dann sitzen wir in der ersten Reihe und danach gehen wir mit Lars einen Kaffee trinken...  :yeah:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 30. Jul 2015, 18:05 Uhr
Dann bin ich auch dabei  :daumen: :yes:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 31. Jul 2015, 17:55 Uhr

@Nicola  Ich freue mich nach deiner Erzählung nun noch ein bisschen mehr drauf - nur noch zweimal schlafen! Wetter habe ich auch gerade nochmal gecheckt. Hauptsache kein Regen!


Hallo Kirsten, dir wünsche ich auch eine schöne Zeit in Kopenhagen und viel Spaß bei "Tribadernes nat"! :happy:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 01. Aug 2015, 00:03 Uhr
Danke. Das Stück war toll. Und Lars war großartig!  :nut: Und ich habe sogar mehr verstanden als erwartet - hauptsächlich wenn er gesprochen hat. Ich saß ganz links in der ersten Reihe, das war genial! Ich habe den deutschen Satz verstanden, kriege ihn aber nicht mehr zusammen.  Denn ich habe es geschafft - Dank eigener Frechheit und in super Stimmung  :fg1: - Lars tatsächlich zu treffen! Autogramme und seltsames Selfie habe ich bekommen und wir haben uns sogar angeregt unterhalten.  Und ich habe natürlich den Gruß von Euch nicht vergessen!  8) Am Ende hat er mir die Hand gereicht - die schönen Hände  :fg: -und mir nochmal fürs kommen gedankt - also hat er mir die Frechheit nicht übel genommen. Ähem.  :rotwerd: Lars ist direkt zu seinem Auto gestürmt; während er drauf gewartet hat, dass das Tor sich öffnet, habe ich an seine Scheibe geklopft. Wir haben uns dann durch die heruntergedrehte Scheibe unterhalten. Der Mann ist einfach toll, und so attraktiv!  :daumen:  :ohnmacht1: Ach ja, der Bart ist echt!
Er hat gar nicht so groß auf der Bühne gewirkt!  :konfus: Exzellentes Casting: die sind alle groß! Ach ja, nachdem wir uns verabschiedet haben, kam Ann Eleonora raus. Lars hat ihr etwas zugerufen und auf mich gezeigt und da kam sie lächelnd auf mich zu. Und dann habe ich mich noch mit ihr kurz unterhalten und sie hat mir auch jeweils ein Autogramm auf meine Kommissarin Lund Hülle und ins Programmheft gegeben. Und sie hat mir auch zum Abschied die Hand gereicht und sich für mein Kommen bedankt. Die Mischung aus toller Aufregung, schnarchendem Zimmergenossen und schmerzenden Rücken un Füßen - man bin ich heute viel rumgelaufen- lässt mich nicht einschlafen! :rolleyes:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 02. Aug 2015, 14:03 Uhr
Wow, das war ja ein toller Erfolg für dich. :daumen:  Super, dass erst mal alles mit dem Stück geklappt hat und auch das Wetter offenbar gnädig gewesen ist, und dann natürlich deine Plauderei mit Lars. Super! Ich selber hätte es wahrscheinlich nicht gewagt, an die Scheibe zu klopfen. :amused:  Aber toll, wie er reagiert hat. Wer weiß, andere hätten so was vielleicht etwas übelgenommen.
Danke für's Ausrichten der Grüße! :) Ich hoffe, er sah so aus als hätte er sich über die auch wirklich gefreut.
Darf man das "seltsames Selfie" mal sehen? Wenn's nicht jeder sehen soll, könntest du es irgendwo oben im "Member Lounge"-Bereich posten.
Super von Lars, dass er am Schluss auch Ann Eleonora zu dir geschickt hat. Er scheint sich über nette Fans, die sogar extra aus dem Ausland anreisen, wirklich zu freuen und weiß das wohl sehr zu schätzen. Wirklich toll von ihm. Diese nette und lockere Art von ihm macht ihn so sympathisch. :)

Zu dem deutschen Satz: Laut der "Fänin" aus Österreich ging das sehr schnell, aber es müsste etwas gewesen sein wie: "Im Liegen wird Literaturgeschichte geschrieben".

Wie war's ansonsten noch in Kopenhagen? Hast du dir in der Stadt einiges ansehen können?
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 02. Aug 2015, 17:43 Uhr
Wow, alle Achtung. Ich hätte mich nie getraut auf dem Fenster zu klopfen. :daumen:. Und vielen Dank, dass du die Grüsse ausgerichtet hast. Ich hoffe auch, dass der sich darüber gefreut hat.

Wie war Kopenhagen? Wie war Dein Hotel? Was hast Du sonst noch gesehen? Bei schmerzendem Füssen und schnarchendem Zimmergenossen kann ich mitfühlen  :D. Hat ich auch  :lachen1:

Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 02. Aug 2015, 17:46 Uhr
Ich bin selbst immer noch ganz beeindruckt von meiner Aktion.  :nut:  :lachen3:

Na klar, hat er sich über die Grüße gefreut!  Und ich habe erwähnt, das letzte Woche von uns schon jemand da war und ihr das auch sehr gefallen hat. :lachen1: Wir haben uns richtig nett unterhalten - vielleicht 10 Minuten. Eventuell sogar länger. Sein English klingt wirklich so Britisch!  :daumen: Ich habe mich zunächst vorgestellt.  Und das ich die Scannoir Sachen liebe! Er hat mich gefragt, woher aus Deutschland ich komme und ich habe ihm auf Dänisch geantwortet - da hat er breit gegrinst - wer weiß wie komisch sich das angehört hat.  :uups: aber er war freundlich und hat mich gelobt und gefragt ob ich Dänisch lernen würde. Dann haben wir uns über das Stück unterhalten, mein erstes in einer Sprache, die ich nur sehr schlecht verstehe, und dass ich es vorher auf English gelesen habe, weil es auf Deutsch nicht verfügbar war. Ich habe angeregt, dass er mal in London auf Englisch spielen soll, dann könnte man ihn auch als nicht Däne besser verstehen. "Ja, Dänisch ist so schnell und vernuschelt". Er soll es bitte Sofie und Brigitte nachmachen, die ich in London gesehen habe. "Sofie war bestimmt großartig!" Ja sie hat allen die Schau gestohlen! "Darauf würde ich wetten!" Er hat es nicht ausgeschlossen! :daumen: Ich habe sein Deutsch - "ach, in den Umständen" -seine Worte, leider nicht mehr Deutsch von ihm  :shrug: - gelobt - "wir lernen das in der Schule". 

Dann habe ich ihm noch erzählt, dass ich in zwei Wochen nach London fahre, um mir Benedict Cumberbatch und Mark Gatiss auf der Bühne anzuschauen. "ist das der Hamlet? Den wollte er schon so lange machen und hat leidenschaftlich davon erzählt. BC ist ein wunderbarer, klassischer, erstklassiger Schauspieler und großartiger Typ! Ich würde mir das auch gerne anschauen!" Ich finde das so sympathisch, dass er so nett von den Kollegen spricht! :daumen: :yes:

Ich habe sehr viel von Kopenhagen gesehen. Die Blasen an den Füßen und meine vielen Fotos beweisen das. Ich habe neben den klassischen Sehenswürdigkeiten (ohne Meerjungfrau!) einen größeren Spaziergang durch Vesterbro und Nørrebro gemacht. Und der Kopenhagen Street Food Market auf  Paper Island hat es mir angetan, das war einer von Sofie's Tips. Ich habe mich richtig in Kopenhagen verliebt und es gibt wirklich sehr viele schöne Dänen. :fg:
Gestern war es wunderschön und teilweise angenehm warm. Am Freitag Abend gab es ca 2 Stunden vor dem Stück kleine Regenschauer - puh, nochmal Glück gehabt! und es war ziemlich kalt! Aber ich hatte Fleecejacke und Fleecedecke und einen wärmenden Kaffee. Das Theaterprogramm hat übrigens genauso viel gekostet wie die meisten Programme in London.
Hotels - viel zu teuer für Alleinreisende! Ich habe seit 6 Jahren mal wieder in einem Hostel übernachtet, ein kleines ruhiges mit "Schlafboxen", zwischen Istedgade und Vesterbrogade, Woodah Hostel, ich würde es weiterempfehlen.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 02. Aug 2015, 18:09 Uhr

Zu dem deutschen Satz: Laut der "Fänin" aus Österreich ging das sehr schnell, aber es müsste etwas gewesen sein wie: "Im Liegen wird Literaturgeschichte geschrieben".


"wird Literaturgeschichte geschrieben" stimmt auf jeden Fall, den Anfang habe ich nicht verstanden, plötzlich realisiere ich, da ist er ja der Deutsche Satz aber warum?
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 02. Aug 2015, 18:14 Uhr
Es war richtig nett von ihm, dass der so lang mit Dir gesprochen hat. Er  hätte Dir einfach ein Autogramm geben können und sich bedankt und das wäre es gewesen. Einige hätte es bestimmt so gemacht.

Danke, dass du ihm gesagt hast, dass ich schon da war. Der kennt mich zwar nicht, aber trotzdem... :happy:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 02. Aug 2015, 18:22 Uhr
Bezüglich des deutschen Satzes: ich kann mich nicht erinnern, dass es in der englischen Version vorkommt. Du hast das Stück auch auf Englisch gelesen, Kirsten. Kannst Du Dich daran erinnern?
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 02. Aug 2015, 18:30 Uhr
Allerdings! Das war extrem nett!  :daumen: :yes: Zumal er ja anscheinend zunächst schnell los wollte. Ich rechne ihm das hoch an! Und ich mag ihn jetzt noch ganz viel mehr!  :rotwerd:

Aber natürlich habe ich dich erwähnt! Auch wenn er dich nicht kennt, ist doch schön, dass er weiß, dass du für ihn von Deutschland angereist bist.  :)

Ich habe mich ein wenig abgeschnitten und das Selfie mal als Avatar gewählt  8)

Nein, ich kann mich nicht dran erinnern, dass da ein Satz auf Deutsch vorgekommen wäre, deshalb war ich ja so überrumpelt.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 02. Aug 2015, 18:39 Uhr
Das Selfie finde ich gar nicht so seltsam - ist doch sehr gut geworden.  :daumen:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 02. Aug 2015, 18:41 Uhr
Naja, du kannst aber auch nicht den ganzen Teil mit mir sehen  :rofl: :lachen3: - Hauptsache Lars sieht gut aus!  :daumen:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 02. Aug 2015, 23:15 Uhr
Ich wollte schon fragen, ob ihr Deutsch oder Englisch miteinander gesprochen habt, wobei ich auf Englisch getippt hatte, da ich mir vorstellen kann, dass du das gut kannst.

Ähm, was hat Lars da auf dem Kopf? Eines seiner Käppies ist es nicht, oder? Sieht ein wenig wie eine Strickmütze aus.

Das Selfie gefällt mir, auch wenn's nur ein Ausschnitt ist.  Tolles Lachen. :happy:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 03. Aug 2015, 05:18 Uhr
Es ist seine schwarze Kappe, sieht nur komisch aus der Perspektive aus. Er war mal wieder ganz in schwarz.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 03. Aug 2015, 06:57 Uhr
Wow, kann ich da nur sagen... Danke für den ausführlichen Bericht und das Selfie, Kirsten! Nie und nimmer würde ich das fertig bringen und so offensiv auf ihn zu gehen  :) Wenn ich ihm also wirklich jemals begegnen sollte, dann müsste er mich ansprechen und das wird sicher nie passieren  :rotwerd:


Naja, du kannst aber auch nicht den ganzen Teil mit mir sehen  :rofl: :lachen3: - Hauptsache Lars sieht gut aus!  :daumen:


Du hättest auch gern das ganze Bild zeigen können. Aber Lars sieht natürlich, auch aus dieser Perspektive, sehr gut aus  :yes:

Ich hab das Stück ja gerade erst gelesen und konnte mich noch erinnern, dass irgendwo der Vermerk stand: im Original Deutsch. Hab's nochmal nachgeschlagen: am Anfang des zweiten Aktes wirft Strindberg seiner Frau Undankbarkeit vor. Er hätte sie schliesslich berühmt gemacht. Sie meint: dankbar, wofür? Blutend da zu liegen, mit entblösstem Herzen? Und darauf erwidert er dann auf Deutsch, dass sie sich sagen sollte: Hier liege ich und mache Literaturgeschichte!

Hach, hoffentlich spielt er nächstes Jahr wieder Theater, dann fahr ich auch hin, ganz, ganz sicher...
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 03. Aug 2015, 18:02 Uhr
Ich habe gerade in der englischen Version nachgeschaut und da steht keinen Vermerk, dass diesen Satz im Original auf Deutsch war und sie haben den Satz auch nicht übernommen.

"Then you must say to yourself: here I lie and make literary history"

Sie hätten in der englischen Version diesen Satz auf Deutsch eigentlich lassen können.  :konfus: obwohl relativ wenig Leute ihn verstanden hätten.   :)
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 06. Aug 2015, 07:49 Uhr
So was verstehe ich auch nicht. In vielen Büchern kommen Sätze in anderen Sprachen vor, entweder gibt es dazu dann eine Übersetzung des Verlages oder es wird davon ausgegangen, dass der Leser die Fremdsprache versteht. Ist mir leider mit Französisch schon passiert, da sind meine Kenntnisse sehr spärlich :zwinker: Aber zumindest ein Hinweis auf das Original sollte doch möglich sein, oder?
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 06. Aug 2015, 17:32 Uhr

Ich habe gerade in der englischen Version nachgeschaut und da steht keinen Vermerk, dass diesen Satz im Original auf Deutsch war und sie haben den Satz auch nicht übernommen.

"Then you must say to yourself: here I lie and make literary history"

Sie hätten in der englischen Version diesen Satz auf Deutsch eigentlich lassen können.  :konfus: obwohl relativ wenig Leute ihn verstanden hätten.   :)


In Englischen Stücken kommen so oft Deutsche Sätze vor, dass es wirklich nicht außergewöhnlich gewesen wäre, wenn es dringeblieben wäre. Ich freue mich immer, wenn um mich kein anderer das versteht. Und wenn die Schauspieler das besonders gut oder schlecht machen spreche ich meistens mit Ihnen darüber, wenn ich sie an der Stagedoor treffe.

Irgendwie scheint es englischsprachige Menschen auch nicht total aus dem Konzept zu bringen, wenn sie nicht alles verstehen, ich habe mich sehr gewundert, dass es keine engl. Untertitel für dt. Text bei Indiana Jones 3 in der OV gibt.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 07. Aug 2015, 13:32 Uhr

Irgendwie scheint es englischsprachige Menschen auch nicht total aus dem Konzept zu bringen, wenn sie nicht alles verstehen, ich habe mich sehr gewundert, dass es keine engl. Untertitel für dt. Text bei Indiana Jones 3 in der OV gibt.


Das ist sehr wahr. Ich glaube die Meinung ist, dass wenn etwas nicht übersetzt wird oder es keine Untertiteln dazu gibt, wird es sowieso nicht so wichtig sein  :amused:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 07. Aug 2015, 21:29 Uhr

Hach, hoffentlich spielt er nächstes Jahr wieder Theater, dann fahr ich auch hin, ganz, ganz sicher...


Mir kam vor einigen Tagen der Gedanke, dass es doch schön sein müsste, sich mal das Stück anzusehen, dass Lars im Winter (oder so) selbst inszenieren wird. Das wird ja dann schließlich - zumindest für ihn - etwas ganz besonderes werden.
Doch darin steht er dann ja nicht selber auf der Bühne. Wahrscheinlich bekommt man ihn auch noch nicht mal vor oder nach der Aufführung kurz zu sehen...
Also ist zum "Lars gucken" ein Stück deutlich besser geeignet, wenn er in dem ganz normal als Schauspieler auftritt.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 10. Aug 2015, 19:30 Uhr
Du hast recht, Martina, das wäre sicher auch ein Erlebnis, daran hatte ich schon gar nicht mehr gedacht. Aber da Nicola und Kirsten so von Lars' Darstellung geschwärmt haben, würde ich ihn schon gern auf der Bühne in Aktion sehen. Aber was ist, wenn er nächstes Jahr gar nicht Theater spielt?  :konfus:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 11. Aug 2015, 21:20 Uhr
Das kann gut möglich sein. Mit dem Film "The Knife Thrower" müsste es dann ja bald mal losgehen und ich kann mir vorstellen, dass auch die Dreharbeiten zur zweiten "Team"-Staffel im kommenden Jahr stattfinden werden. Diese gehen dann bestimmt wieder über mehrere Monate. Und dann sagte Lars neulich ja in einem Interview, dass er noch andere gute Angebote "in der Pipeline" hätte. Damit meinte er bestimmt keine Theaterstücke.

Tja, wenn kein Theater, dann müssen wir als Groupies eben mal zu irgendwelchen Dreharbeiten hinfahren... :lachen1:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 13. Aug 2015, 15:52 Uhr

Tja, wenn kein Theater, dann müssen wir als Groupies eben mal zu irgendwelchen Dreharbeiten hinfahren... :lachen1:


Wahrscheinlich wird uns nichts anderes übrig bleiben, denn ich nehme mal an, dass auch die zweite Staffel vom "Team" nicht vor unserer Haustür gedreht werden wird  :peng2: Dabei würde ich gern nochmal Ulm als heisses Pflaster für jegliche Art von (Film-)Verbrechen vorschlagen  8)

Krank ans Haus gefesselt hab ich mal wieder ein paar Filme bestellt, leider noch nix Neues mit Lars. Habt ihr schon von "Die Erbschaft" gehört? Eine dänische Serie mit Trine Dyrholm (In einer besseren Welt) und: Marie Bach Hansen! Deshalb schreibe ich hier darüber. Wenn ich schon Tribadernes Nat nicht sehen konnte, so kann ich doch wenigstens Lars' Bühnenpartnerin im Film sehen.Der zweite Film ist ein Psychodrama nach Per Olov Enquist (noch eine Verbindung zum Theaterstück), in der Hauptrolle Sofie Gråbøl : In der Stunde des Luchses. Ich halte euch auf dem Laufenden!
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Kirsten am 13. Aug 2015, 18:14 Uhr
In der Stunde des Luchses kenne ich. Den gibt's bei Amazon Prime Instant Video. Sofie ist toll, aber nicht wirklich meins.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 13. Aug 2015, 19:47 Uhr
Ich habe beide Staffeln von "Der Erbschaft" auf dänischen Fernsehen gesehen und ich finde die Serie einfach genial. Nicht nur spielt Marie Bach Hansen  mit sondern auch "Kenneth M. Christensen, der ihr Freund in der erste Staffel spielt. Ich hoffe Du genießt die Serie so viel wie ich und ich freue mich auf der 3. Staffel, die nächstes Jahr kommen sollte.  :happy:

"In der Stunde der Luches" fand ich auch gut aber ziemlich deprimierend und ich habe lang über das Ende nachdenken müssen
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 15. Aug 2015, 16:03 Uhr
Von "Die Erbschaft" (original: "Arvingerne") habe ich damals auf dänischen Internetseiten gelesen, als die Serie dort startete. Sie bekam gute Kritiken und hatte viele Zuschauer.
Lief sie schon mal im deutschen Fernsehen??? Sie hat ja schon einen deutschen Titel und es gibt die erste Staffel seit Januar 2015 auf DVD. Auf SRF1 (Schweiz) beginnt die erste Staffel jetzt am 24. August.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 18. Aug 2015, 06:57 Uhr
Ich glaube nicht, dass die Serie schon mal im deutschen TV gelaufen ist, das wäre mir doch aufgefallen. Hab beides, die Serie und den Film, bisher noch nicht anschauen können. Kann euch dazu also noch nichts sagen. Aber ich bin sehr gespannt, Nicola schreibt ja, dass sie lange über das Ende bei "Die Stunde des Luchses" nachdenken musste. Solche Filme mag ich sehr gern. Leider (nein, ich freu mich darauf) bin ich das ganze, nächste Wochenende mit meinen Freundinnen unterwegs, keine Zeit zum Filme schauen  :lachen1:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 13. Nov 2015, 11:21 Uhr
Wenn ich es richtig verstehe, dann ist Lars für seine Darbietung in diesem Stück nun neben fünf anderen Kollegen für den Theaterpreis "Teaterpokalen" nominiert worden. Glückwunsch!
Der Preis ist mit 50.000 Dänischen Kronen dotiert, was umgerechnet etwa 6.700 Euro sind.

http://www.teateravisen.dk/teaterjournalister-priser-kunsten.html (http://www.teateravisen.dk/teaterjournalister-priser-kunsten.html)
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 13. Nov 2015, 17:15 Uhr
Der Preis hatte er auf jeden Fall verdient.  :yes:
Es sollte Anfang Dezember bekannt gegeben - wir drücken die Daumen  :daumen:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 16. Nov 2015, 15:41 Uhr
Ja, Daumen drücken!
Ich weiß zwar nichts über die anderen Theaterstücke, aber die nominierten Schauspieler von diesen werden sicherlich ebenfalls gute Leistungen abgeliefert haben.

Lars steht ja nun schon seit einigen Jahren sehr in der Öffentlichkeit und ist häufig in den dänischen Medien, weil mal wieder etwas zu einem neuen Film oder einer neuen Serie geschrieben wird oder er einfach so zu etwas interviewt wird oder es einen Bericht gibt.
Ich hoffe, die Leute in der Jury bleiben trotzdem objektiv und denken nicht, dass Lars schon genug "herumgereicht" wird und sie deswegen den Preis lieber jemand anderem geben sollten, der weniger mediale Aufmerksamkeit hat...
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 17. Nov 2015, 17:55 Uhr
Das hoffe ich auch. :happy: Einige der anderen Schauspieler sind mir auch vom Fernsehen bekannt, und auch ziemlich oft in den dänischen Medien, aber nur Lars (und vielleicht Jens Albinus (Der Adler)) ist international bekannt. Wenn die Jury fair ist, sollte das aber keinen Nachteil sein. :)
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 23. Nov 2015, 12:08 Uhr
Bin auch am Daumen drücken... Auch wenn ich das Stück (leider, leider) nicht sehen konnte, langt mir doch Nicola's Wort dafür, dass er den Preis verdient hat  :yes:
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 03. Dez 2015, 19:53 Uhr
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann wurde der Theaterpokal heute verliehen. Oder es wurde heute nur erst schon mal bekannt gegeben, wer ihn erhalten wird. Denn eine Verleihung findet ja immer während einer Gala statt und man drückt jemandem doch nicht an einem Donnerstagnachmittag mal nebenher eine Trophäe in die Hand...
Wie dem auch sei, den Pokal erhält jedenfalls nicht Lars, sondern eine Schauspielerin/Sängerin namens Maria Lucia für ihre Darbietungen im Musical "The Sound of Music". Schade für Lars, Glückwunsch an Maria. :)

http://www.fyens.dk/spotlight/Musicalskuespillerinde-loeber-med-fornem-pris/artikel/2902968 (http://www.fyens.dk/spotlight/Musicalskuespillerinde-loeber-med-fornem-pris/artikel/2902968)
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Nicola G am 04. Dez 2015, 15:23 Uhr
Finde ich aber Schade. Ich bin kein grosser Fan von Musicaltheater und, wenn nicht Lars, hätte ich gern einen von den anderen Nominierten als Gewinner gesehen - Jens Albinus zum Beispiel.
Aber trotzdem Glückwunsch an Maria.
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: kumiko am 15. Dez 2015, 07:32 Uhr
Schade... aber wenn es nach uns ginge, würde er ja sowieso alle Preise abräumen, die es gibt  :yes: und Maria Lucia hat sicher auch eine Fangemeinde, die sich über den Pokal freut. Glückwunsch!
Titel: Re: Tribadernes nat
Beitrag von: Martina am 22. Apr 2017, 15:18 Uhr
Mit einiger Verspätung gibt es ein neues Foto.
Es wurde heute vom Fotografen Bjarne Stæhr auf Instagram geposted und ich denke, es ist noch ein Promo-Shot von damals (2015).

https://www.instagram.com/p/BTLuS9IlXre (https://www.instagram.com/p/BTLuS9IlXre)

(http://www.lars-mikkelsen.de/pics/forum/theater/tri-6.jpg)
Simple Audio Video Embedder