Zum Hauptinhalt springen
Thema: The Raven (nach Edgar Allen Poe) (1116-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

The Raven (nach Edgar Allen Poe)

The Raven

Datum:  11. und 12. Januar 2013
Ort:  Københavns Musikteater, Kopenhagen
Dauer:  je ca. 1 Stunde, Beginn je 21:00 Uhr

Lars wird im Januar 2012 bei einer kurzen Aufführung mitwirken.
Viele Infos habe ich noch nicht dazu finden können, aber es scheint ein Mix aus Theater, Konzert und Artistik zu sein.
Aufgeführt wird das Gedicht/die Geschichte The Raven des US-Schriftstellers Edgar Allen Poe, der vor allem durch Krimis, Science Fiction- und Gruselgeschichten bekannt wurde.
Auf der Bühne werden sich dann neben Lars und der Schauspielerin Anne Vester Høyer auch noch eine Handstand-Akrobatin und drei Musiker befinden.

Website des Musiktheaters zum Stück: http://www.kobenhavnsmusikteater.dk/Forside/Forestillinger...




Re: The Raven (nach Edgar Allen Poe)

Antwort #1
na, die Akrobatin scheint hier ja unserem Lars auf dem Kopf herumzutanzen  :D

Re: The Raven (nach Edgar Allen Poe)

Antwort #2
Ja, hehe. Sieht schon etwas merkwürdig aus, mit der Frau auf dem Kopf. :D

Ich frage mich, wie so ein Theater-Konzert-Akrobatik-Mix ablaufen wird.
Die Musiker können ja nicht die ganze Zeit ohne Unterbrechung spielen, denn sonst hört man Lars ja nicht den Text bzw. das Gedicht aufsagen, falls das Ganze tatsächlich auch in Vers-Form ablaufen soll.
Vielleicht läuft das immer im Wechsel ab. Erst sagt Lars eine Strophe auf, dann spielen die Musiker und die Akrobatin führt dazu Handstandfiguren auf, dann ist wieder Lars dran, dann wieder die Musiker und die Akrobatin, und so weiter und so fort... bis irgendwann das Stück zuende ist. :konfus:

Ich hatte heute etwas Zeit und da habe ich gleich mal eine Seite auf der Fansite für "The Raven" angelegt:
http://www.lars-mikkelsen.de/theater/the-raven.php

Dort habe ich auch eine Beschreibung der Handlung eingefügt. In der kommt eigentlich gar keine Frau vor. Nur ein Rabe und ein Mann, der an seine verstorbene Frau denkt.
Aber in dieser Theateraufführung spielt ja wohl eine mit. Hm, aber das muss ich jetzt wohl nicht verstehen.

Re: The Raven (nach Edgar Allen Poe)

Antwort #3

Wie ich gerade auf der Website des Theater gelesen habe, sind die beiden Vorstellungen bereits ausverkauft.  :daumen:

Re: The Raven (nach Edgar Allen Poe)

Antwort #4
Ich habe eben mal auf der Seite des Musiktheaters geguckt, ob es dort vielleicht neue Informationen oder neue Bilder gibt, aber dabei leider gesehen, dass Lars gar nicht mehr bei den Mitwirkenden aufgeführt wird.
Stattdessen wird nun jemand anderes als Hauptakteur angegeben.
Schade, aber aus irgendeinem Grund macht Lars wohl doch nicht mehr mit. Das Ganze wäre bestimmt eine interessante und mal etwas andere Vorführung geworden.

Hmm, kann man als Käufer einer Eintrittskarte die eigentlich wieder zurückgeben, wenn ein Theaterstück mit einem bestimmten Hauptdarsteller beworben wird und man sich extra wegen diesem eine Karte kauft, und der dann aber kurz vorm Start der Vorführungen gegen einen anderen ausgetauscht wird?


- - - - - - - - - -
EDIT:  Ich habe mir die Daten gerade noch mal genauer angesehen. Das Stück wird abends am 11. und 12. Januar aufgeführt werden. An diesen beiden Abenden tritt Lars aber auch noch im Stück "Kan trolden tæmmes?" auf und dass solch eine Überschneidung mit Auftritten nicht möglich ist, ist ja logisch.
Ich frag mich nur, warum Lars dann anfangs für "The Raven" eingeplant und angegeben war, denn dass das "Trolden"-Stück bis zum 13. Januar geht, war schon lange vorher bekannt. :shrug:

 
Simple Audio Video Embedder