Zum Hauptinhalt springen
Thema: Edderkoppen (1147-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Edderkoppen

Edderkoppen

Deutscher Titel:  noch keine Ausstrahlung in Deutschland
Originaltitel:  Edderkoppen ("Die Spinne")
Land und Jahr:  DK 2000
Sparte:  Mini-Serie (6 Teile)
Genre:  Krimi, Drama, Romanze, Thriller
Regie:  Ole Christian Madsen
Episoden mit Lars:  In 5 der 6 Episoden dabei (1x02-1x06)
Dauer je Episode:  58 Minuten
TV-Premiere Dänemark:  26.03.2000


Schauspieler . . . . . . . . . Rolle
Jakob Cedergren . . . . . . Bjarne Madsen
Stine Stengade  . . . . . . . Lisbeth Gordan
Lars Mikkelsen . . . . . . . . Ole Madsen
Bjarne Henriksen . . . . . . Svend Aage Hjalmar
Bent Mejding  . . . . . . . . . H.C. Vissing
Lars Bom  . . . . . . . . . . . . Arthur Næslund

Infoseite zur Serie auf der Fansite:  http://www.lars-mikkelsen.de/serien/edderkoppen.php





Die Handlung der Serie:
Die Serie basiert auf einer wahren Begebenheit. Der Fall des "Spinnen"-Syndikats, einer großen Verbrecher-organisation, gehört zur dänischen Nachkriegsgeschichte. Allerdings ist die Handlung der Serie fiktionalisiert. Einige Charaktere und Ereignisse sind zwar durch historische Personen und Ereignisse inspiriert, aber ansonsten sind die Handlung und die Charaktere frei erfunden.

Die Serie folgt dem jungen Reporter Bjarne Madsen in Kopenhagen im Jahr 1949, einer Zeit, die von den Nachwehen des Zweiten Weltkriegs gezeichnet ist.
Der unerfahrene Bjarne ist begeistert, als er von einem Verbrechersyndikat erfährt, welches den Schwarz-markthandel betreibt und kontrolliert. Sehr zum Unbehagen seiner eher konservativen Kollegen bei der Zeitung beginnt er mit Eifer in diesem Fall zu recherchieren. Doch als Bjarne immer mehr enthüllen kann, weckt dies das Interesse eines seiner älteren Kollegen und gemeinsam wagen sie sich nun auf die dunkle Seite der Großstadt.

Unterdessen kehrt Bjarnes Bruder Ole aus Amerika zurück, wohin dieser sich nach dem Krieg abgesetzt hatte. Er hat das große Geld gemacht und plant nun einen großen Club für Jazz-Musik zu eröffnen, um damit den Jazz in Dänemark groß rauszubringen. Das zieht eine junge Frau, die talentierte und schöne Diva Gordan, magisch an. Ole ist Bjarnes eher instabiler Bruder, der einst als Journalist wie ein Kind vergöttert wurde, aber jetzt wegen seiner Kollaboration während des Krieges mit den Nazis verachtet wird. Vor allem Bjarne will mit ihm nichts mehr zu tun haben.

Bjarne und sein Kollege knüpfen Kontakte in die Unterwelt. Dort herrschen Betrug, Korruption, Gesetzlosigkeit, Elend und Sehnsucht. Der Schwarzmarkt und die organisierte Kriminalität blühen. Durch sein Einschleichen in diese dunkle Welt lernt Bjarne den lokalen Al Capone kennen, einen Gebrauchtwagenhändler namens Svend Aage Hjalmar. Der und seine Leute gehen mit anderen nicht gerade zimperlich um, was auch Bjarne am eigenen Leib erfahren muss. Es gibt auch mal ein paar Tote. Doch das alles schreckt Bjarne nicht davon ab, weiter zu versuchen, die Öffentlichkeit über das alles zu unterrichten und das Syndikat zu Fall zu bringen. Allerdings kann er dabei nicht auf die Hilfe der Polizei hoffen, denn so wie es aussieht, reichen die Fäden der Unterwelt bis in die Führungsspitze der Polizei hinein.

Re: Edderkoppen

Antwort #1
Auf dieser dänischen Seite wird gemeldet, dass die Serie erfolgreich in andere Länder verkauft worden ist und dass, obwohl sie bereits 13 Jahre alt ist:
http://www.dr.dk/OmDR/Nyt_fra_DR/Nyt_fra_DR/2012/12/13112642.htm

Man hätte sie und viele andere ältere dänischen Filme und Serien in diesem Jahr einfach bei der MIPCOM in Cannes angeboten (einer Messe zum Verkauf von TV-Produktionen), weil das Interesse von ausländischen Sendern an dänischen Produktionen in den vergangenen Jahren immer größer geworden ist, und es haben sich dann auch mehrere Interessenten für "Edderkoppen" gemeldet.
So wird die Serie nun bald in Griechenland im TV laufen und in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg auf DVD erscheinen. Es gäbe auch noch Interessenten aus anderen Ländern, aber diese könne man noch nicht nennen, da die Verträge noch nicht unterzeichnet wären.
In den vergangenen Jahren lief die Serie bereits schon im Fernsehen in Polen, Schweden, Slowenien, Italien, Island, Norwegen, den Niederlanden und Finnland.

Es wäre super, wenn sich auch ein Sender aus dem deutschsprachigen Raum für sie gemeldet hat. Mal schauen.
Ich habe "Edderkoppen" vor einigen Wochen gesehen und ich denke, das könnte auch hier gut gesendet werden.
Vielleicht nicht unbedingt zur Primetime um 20:15 Uhr, da laufen ja eh meist auch nur Filme und keine Serienfolgen, aber so ab 21:45 oder 22:00 Uhr könnte man die Serie schon zeigen.



Foto: Bjarne Bergius Hermansen

Re: Edderkoppen

Antwort #2
In UK kann man die Serie unter dem Titel "The Spider" ab dem 15. Juni auf DVD kaufen.
Die Sprache darauf wird Dänisch sein und Untertitel gibt es nur in Englisch.
Seit März 2014 ist die Serie auch schon in den USA auf DVD erhältlich, da dann aber nur im Format "Region 1", womit sich die Discs meistens nur in den USA und Kanada abspielen lassen.

Hier sind Bilder der Cover. Links ist das der US-Version und rechts das der britischen:

      

Nach Deutschland wurde "Edderkoppen" offenbar leider immer noch nicht verkauft. :(

Re: Edderkoppen

Antwort #3
jammerschade, klingt wirklich interessant. Ob sich da noch was tut in Deutschland? Inzwischen gelte ich daheim schon als etwas verschroben, weil immer wieder dänische und schwedische Original-Filme ankommen  :zwinker:

Re: Edderkoppen

Antwort #4
Diese Serie finde ich unglaublich gut. Sie war eine der Grunde warum ich mit dänisch angefangen habe  :) - ich wollte sie einfach sehen und es gab sie damals weder auf deutsch noch mit englischen Untertiteln. Die Stimmung der Nachkriegszeit / Anfang der 50. Jahre wird sehr gut rübergebracht. :daumen:

Keine Angst, Kumiko, immer wenn ich jemand sage, dass ich dänisch lerne, werde ich etwas komisch angesehen :zwinker:

Re: Edderkoppen

Antwort #5
Ja, die Serie ist sehr gut. Ich habe sie vor einiger Zeit im Internet mit englischen Untertiteln gesehen.
Die Rolle von Lars ist darin sehr interessant und von ihm auch gut gespielt. Ein Mann, der große Pläne hat und damit an die falschen Leute gerät, aus deren kriminellen Fängen er nicht mehr raus zu kommen scheint.
Schade, dass es hier offenbar keine Interessenten für Edderkoppen gibt. Arte wäre doch bestimmt ein Sender, zu dem sie gut passen könnte.



Inzwischen gelte ich daheim schon als etwas verschroben, weil immer wieder dänische und schwedische Original-Filme ankommen  :zwinker:


Oje. :amused:  Aber mal darf ja ruhig mal mit etwas aus der Reihe fallen.
So lange die Leute auf der Straße nicht hinter dir her tuscheln wenn du vorbei gehst oder Gespräche abgebrochen werden, wenn du dazu kommst, musst du dir aber noch keine Gedanken machen. :lachen1:

Re: Edderkoppen

Antwort #6

Schade, dass es hier offenbar keine Interessenten für Edderkoppen gibt. Arte wäre doch bestimmt ein Sender, zu dem sie gut passen könnte.


Aber unbedingt! Wenigstens Arte bringt hin und wieder Filme und Serien, an die sich andere Sender nicht heran wagen. Ich hoffe ja immer noch, dass die Aufmerksamkeit durch House of Cards und Sherlock dazu führt, dass seine früheren "Werke" auch mal gesendet werden. Aber diese Hoffnung hat sich schon bei MP nicht erfüllt...


So lange die Leute auf der Straße nicht hinter dir her tuscheln wenn du vorbei gehst oder Gespräche abgebrochen werden, wenn du dazu kommst, musst du dir aber noch keine Gedanken machen. :lachen1:


Wenn die Leute auf der Strasse wissen, welche Filme ich bestelle, dann mache ich mir wirklich Sorgen  :lachen1:


Re: Edderkoppen

Antwort #7
Die Serie habe ich mir auch auf Amazon UK bestellt. Nach meinem Trip nach London fange ich an zu schauen.

Re: Edderkoppen

Antwort #8
Stimmt, du bist ja bald in London... ich wünsch dir schon mal viel Spass!  :winken1:

Re: Edderkoppen

Antwort #9
Danke!  :winken1: Das Programm ist voll! Und BC macht jetzt tatsächlich Stage Door - aber leider werde ich ihn nicht für mich alleine haben. :daumen1: :schmoll:

Re: Edderkoppen

Antwort #10
Ich wünsche Dir auch viel Spaß in London und beim BC schauen. Wie viele Leute gehen normalerweise zum Stagedoor, wenn ein Schauspieler wie BC das macht?  :konfus:

Viel Spaß auch beim "Edderkoppen" schauen - wieder eine tolle dänische Serie oder eher Miniserie. Du musst mir unbedingt sagen, wie sie Dir gefällt. Wie ich oben geschrieben habe, ist diese Serie eine der Gründen warum ich mit Dänisch angefangen habe.

 
Simple Audio Video Embedder