Zum Hauptinhalt springen
Thema: Ditte & Louise (1326-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Ditte & Louise

Antwort #15
:lachen1:

Ach, Lars hat sich selber angeboten? Das hatte ich nicht erwartet.
Ich habe vor ein paar Tagen auch mal in das Interview reingehört: Das mit Lars wird ziemlich am Anfang erzählt.
Weil ich vom Dänischen ja kaum was verstehe, bin ich davon ausgegangen, dass sie erzählt haben, dass sie bei Lars angefragt haben und er hätte dann gerne "ja" gesagt... :uups:

Re: Ditte & Louise

Antwort #16
Auf der Facebookseite zur Serie wurde ein kleines Vorschau-Video eingefügt.
Es zeigt Lars, wie er Louise, die eher versehentlich auf die Bühne gerät, von Lars geschnappt und zurückgeholt wird, als sie sich schnell und unbemerkt davonschleichen will. :)
Leider verstehe ich mal wieder nix...



Re: Ditte & Louise

Antwort #17
Spricht doch sehr für die Serie, wenn jemand wie Lars gerne dabei mitspielen möchte  :daumen:

Re: Ditte & Louise

Antwort #18
Hm, sein Auftritt hat nicht sehr viele Reaktionen darauf ausgelöst. Ich hatte erwartet, dass zumindest ein paar Kommentare von dänischen Zuschauern auf Facebook kommen würden, aber weder auf der Fanpage zu Lars noch auf der Page vom DR zur Serie kam da außer ein paar Likes etwas.
Hat den Fans von Lars nicht gefallen, ihn so als draufgängerischen Casanova zu sehen? Hat das etwa ihr Bild vom "immer netten Lars" zerstört?
Also, ich fand die ganze Folge witzig und ich hatte meinen Spaß dabei, Lars mal so zu sehen. :)
In sämtlichen Folgen scheint es sich zwar häufig um Sex und dazugehörige Dinge zu drehen, aber das fand ich jetzt nicht so wahnsinnig "empörend".

Re: Ditte & Louise

Antwort #19
Fans neigen ja eher dazu, alles gut zu finden, was "ihr" Star macht, aber ich weiss nicht, wie die Dänen allgemein mit dem Thema Sex im Fernsehen umgehen. Sie scheinen mir in allen anderen Bereichen recht entspannt zu sein, aber in diesem vielleicht nicht? Oder sie wollen Lars lieber in ernsten, ernsthaften Rollen sehen? Empörend fand ich es auch nicht, auch nicht anstössig. Man müsste schon sehr naiv sein, um davon schockiert zu sein  :zwinker: mir hat es gefallen, Lars mal ganz anders zu sehen.

Re: Ditte & Louise

Antwort #20
Ich kenne eigentlich nur die Folge mit Lars. Von ein paar anderen habe ich nur die kurzen Preview-Trailer gesehen.
Manches Gezeigte darin war da zwar schon ein wenig "unter der Gürtellinie", so dass ich dachte, ob das wirklich den meisten Zuschauern gefallen wird, aber so richtig schlimm fand ich es nicht.

Vor drei Tagen hat der DR bekannt gegeben, dass sie die Serie gecancelt haben. Es gibt zwar schon Stoff für eine dritte Staffel, aber der DR ist mit den Zuschauerquoten der zweiten Staffel wohl nicht ganz zufrieden.
Ditte und Louise, die ja nicht nur die Hauptdarstellerinnen sind, sondern auch die Schöpferinnen und Autorinnen der Serie, sind sehr enttäuscht über diese Entscheidung. Für sie kam das nun aus heiterem Himmel, denn die Serie erhielt ja einiges an Kritikerlob und war oder ist auch jetzt wieder, für verschiedene Preise nominiert.

Die beiden Damen möchten unbedingt weitermachen. Da es sozusagen ihre eigene Serie ist, suchen sie nun nach einem neuen Sender oder anderen Ausstrahlungsmöglichkeiten, und sind sich sicher, dass sie da etwas finden werden.
Da drücke ich den zweien doch mal die Daumen und wünsche viel Glück.

- http://www.b.dk/kultur/dr-lukker-populaer-komedieserie-vi-er-ganske-enkelt-rystede
- http://ekstrabladet.dk/flash/filmogtv/tv/bare-rolig-der-kommer-mere-med-ditte-og-louise/6463412

Re: Ditte & Louise

Antwort #21
Ich finde es schade, dass die Serie nicht weiter produziert wird. Die beiden haben so viel reingesteckt und ich hatte gedacht, dass es beim Publikum gut angekommen sei, besonders wenn Stars wie Lars sich freiwillig dafür gemeldet haben.
Ich wünsche den beiden viel Erfolg und hoffe, dass sie eine Lösung finden.

Re: Ditte & Louise

Antwort #22
Als Grund wurde nun vom DR genannt, dass sie Serien ja meist nie sehr lange laufen lassen. Meistens bestehen solche nur aus zwei oder drei Staffeln und danach werden wieder neue Serien mit anderen Themen und Handlungen gezeigt. Damit wollen sie regelmäßig etwas Abwechslung und Neues ins Programm bringen, damit es nicht langweilig wird.
Hm, ich denke aber, wenn eine Serie gut läuft und sie beim Publikum und den Kritikern gut ankommt, dann sollte es doch kein Promlem sein, von der noch ein oder zwei weitere Staffeln zu zeigen. Zumal wie hier bei "Ditte & Louise" schon Stoff für eine dritte Staffel vorhanden ist und eine Staffel ja immer nur aus 10 halbstündigen Folgen bestehen. Die sind doch schnell mal im Programm untergebracht.
Ich denke, der DR hat einfach keine Lust mehr auf die Serie, aus welchem Grund das auch genau sein mag, und das hier ist nun einfach eine Erklärung, die sich für die Öffentlichkeit am besten oder nettesten anhört.


Hier sind noch mal zwei Leckerlies aus der Folge mit Lars.
Ein Comic von der Kuss-Szene mit Ditte und ein Video, in dem es um den Lippenherpes geht. Hehe.
Im Video finde ich die Einleitung witzig. Ich denke, ich habe sie richtig verstanden.
Ditte erzählt da, dass Lars der Gaststar in der Folge sein wird. Er würde sich in dieser selber spielen - also einen großen Idioten. :D
Ich hoffe, den Rest des Videos deute ich auch noch richtig. Lars kommt dann vorbei, zeigt Ditte seine große Herpesblase an der Lippe, macht sie darauf aufmerksam, dass sie auch eine an der Lippe hat und behauptet, dass sie es war, die ihn angesteckt hat. Ditte ist daraufhin ganz empört und streitet das ab und sagt, sie hätte noch niemals Herpes gehabt, weder oben noch unten. :kicher:
Den Rest danach verstehe ich dann leider nicht mehr.






Re: Ditte & Louise

Antwort #23
 :lachen1: immer wieder gut!

Re: Ditte & Louise

Antwort #24
Sehr lustig.  :lachen1:


Als Grund wurde nun vom DR genannt, dass sie Serien ja meist nie sehr lange laufen lassen. Meistens bestehen solche nur aus zwei oder drei Staffeln und danach werden wieder neue Serien mit anderen Themen und Handlungen gezeigt. Damit wollen sie regelmäßig etwas Abwechslung und Neues ins Programm bringen, damit es nicht langweilig wird.


Das ist aber leider wahr. Von den sehr populäre dänischen Serien, wie Kommissarin Lund und Borgen, gab es auch nur drei Staffeln, obwohl das Publikum gerne mehr gesehen hätte.  Es gibt ein paar Ausnahmen wie "die Brücke" und "Badehotellet" - von beiden werden eine 4. Staffel gedreht, aber das ist eher selten - leider.

Re: Ditte & Louise

Antwort #25
Stimmt, die meisten Serien bestehen dort nur aus zwei oder höchstens drei Staffeln.
Es kommt dabei wohl auch drauf an, ob die Schauspieler in allen dann immer nur dieselben sind oder ob öfter mal ein Wechsel drin ist.
Bei "Kommissarin Lund" und der "Brücke" war/ist es ja so, dass zusätzlich in jeder Staffel auch noch eine völlig neue Story behandelt wurde. Jedesmal ging es um eine ganz andere Handlung und viele oder sogar die meisten der Schauspieler sind in jeder neuen Staffel ganz andere gewesen. Das hat viel Abwechslung in die Staffeln reingebracht und so wurde es nicht langweilig.
Wenn in Serien wie "Borgen" aber zum größten Teil immer nur dieselben Darsteller dabei sind, dann gehen den Autoren wahrscheinlich irgendwann die guten Ideen für neue Staffeln aus und bevor die Handlungen dann langweilig werden oder anfangen, sich zu wiederholen, machen sie lieber nach zwei oder drei Staffeln Schluss. Hätte Borgen noch eine vierte Staffel bekommen, wäre in der bestimmt vieles gezeigt worden, was man so oder ähnlich schon in den drei vorherigen gesehen hatte.
Zu "Badehotellet" kann ich nichts sagen, davon habe ich leider noch nie eine Folge gesehen. Doch ich kann mir vorstellen, dass da neben denjenigen Darstellern, die in jeder Staffel dabei sind, auch immer wieder neue im Wechsel dazu kommen, die dann bestimmt in mehreren Folgen oder auch eine ganze Staffel lang, Gäste des Hotels spielen. Bei so etwas kann man sich wahrscheinlich sehr gut immer wieder neue Handlungsstränge ausdenken und Abwechslung in die Serie reinbringen und hat somit auch genug Stoff für mehrere Staffeln.
Ich bin gespannt darauf, wie es mit "Herrens Veje" sein wird. Da werden jetzt ja gleich schon mal zwei Staffeln mit insgesamt 20 Folgen gedreht. Ob nach diesen noch ausreichend gute Ideen für weitere Folgen da sein werden?

Re: Ditte & Louise

Antwort #26
Ich habe gerade gelesen, dass es ein Spielfilm von Ditte & Louise geben wird

Ditte & Louse Spielfilm

Ich wünsche den beiden alles Gute damit  :daumen:

Re: Ditte & Louise

Antwort #27
Oh, ein Spielfilm. Das hatte ich nun gar nicht erwartet. Ist aber schön, dass sie zum Abschluss so etwas bekommen werden.
Hoffentlich hat der dann auch eine gute Handlung. Oft ist das ja nicht der Fall, wenn nach dem Ende einer Serie noch ein Spielfilm hinten dran gesetzt wird. Die erreichen häufig nicht die Qualität der Serien und erhalten somit schlechte Kritiken.

Re: Ditte & Louise

Antwort #28
Obwohl die Serie nicht weiter gedreht wird, war es schön zu sehen, dass "Ditte & Louise" gestern einen Robert für beste kurze Fernsehserie erhalten hat und Louise Mieritz einen für beste Schauspielerin in einer Hauptrolle (Fernsehserie)  :daumen:

Re: Ditte & Louise

Antwort #29
Das ist wenigstens ein positiver Abschluss. :)

 
Simple Audio Video Embedder