Zum Hauptinhalt springen
Thema: Bundesnetzagentur ruft zum Speedtest auf & Umfrage für nordhessische I-Net-User (499-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bundesnetzagentur ruft zum Speedtest auf & Umfrage für nordhessische I-Net-User

Die Bundesnetzagentur ruft zum erneuten Speedtest auf, nachdem bereits im vergangen Jahr schon mal einer durchgeführt wurde und bei dem herauskam, dass viele Anbieter ihren Kunden nicht die versprochene Breitbandgeschwindigkeit liefern. Oft liegt die Geschwindigkeit deutlich unter der im Vertrag versprochenen.

Macht bei diesem Speedtest doch einfach mal mit, er läuft noch bis zum Dezember 2013.
Klickt auf den fettgeschriebenen Link und danach in dem Menü auf "Breitband-Test".

Zitat

Bundesnetzagentur ruft zum erneuten Speedtest auf

Die Bundesnetzagentur will eine zweite, bundesweite Geschwindigkeits-Messung durchführen, bei dem Nutzer die Übertragungsraten ihrer Breitbandanschlüsse testen können. Auf der Website www.initiative-netzqualitaet.de kann laut Mitteilung jeder einen individuellen Test der Internet-Verbindung durchführen. Die Tests sollen bis Ende des Jahres möglich sein, die Ergebnisse sollen dann in eine zweite Studie zur Dienstequalität in Deutschland einfließen.

Im April dieses Jahres hatte Behörde die Ergebnisse ihres ersten Speedtests vorgelegt. Dabei kam heraus, dass deutsche Internetprovider oft nicht das einhalten, was sie ihren Kunden versprechen. Unabhängig von Anbieter oder Zugangstechnik hätten die die teilnehmenden Nutzer häufig nicht die Bandbreite gemessen, die der Anbieter als maximal mögliche Bandbreite nannte. Zahlreiche Kundenbeschwerden über Abweichungen von der vertraglich vereinbarten "bis zu"-Bandbreite wurden damit bestätigt.

Mit der neuen Test-Kampagne will die Bundesnetzagentur ebenfalls wieder solche Abweichungen ermitteln und hofft dabei auch auf mögliche Verbesserungen zum ersten Test. Jochen Homann, Präsident der Behörde, bittet laut Mitteilung um rege Beteiligung der Internetnutzer.



Mein lahmes Ergebnis von heute Mittag 12:00 Uhr ...  :rolleyes:



 

Re: Bundesnetzagentur ruft zum Speedtest auf & Umfrage für nordhessische I-Net-User

Antwort #1
Die Grafik meines Testergebnisses zeigt wahscheinlich in etwa meine durchschnittlichen Werte an. Vor allem die Downloadgeschwindigkeit ist da deutlich langsamer als die 16.000.
Ob 1&1 den Vorschlag gut finden würde, wenn wenn ich darum auch nur noch 60% des monatlichen Preises für meinen Tarif bezahlen möchte? :zwinker:

Ich habe bei meinem DSL 16.000-Tarif bei 1&1 öfter das Gefühl, dass die Geschwindigkeit beim Surfen und Downloaden deutlich zu langsam ist. Einen großen Unterschied zu meinem vorherigen DSL 6.000-Vertrag kann ich manchmal gar nicht feststellen.
Dass man z.B. bei DSL 16.000 niemals diese Zahl erreichen wird, ist eigentlich klar, aber es wäre schon schön, wenn sie bei um die 12.000 liegen würde.


* * * * * * * * * * * *

Wohnt jemand von euch in Nordhessen und möchte schnelleres Internet haben?

Es findet bis Ende August 2013 eine Umfrage betreffs der Breitbandversorgung in Nordhessen statt. Es geht um die fünf Landkreise Hersfeld-Rotenburg, Werra-Meißner, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg und Kassel sowie auch die Stadt Kassel.
Vor allem in ländlichen Gebieten/Orten ist die Versorgung mit Internetzugängen und deren Geschwindigkeit oft nicht optimal. Breitband gibt es sogar manchmal auch überhaupt noch nicht.
Man möchte aber so schnell wie möglich Breitbandanschlüsse mit Geschwindigkeiten von 30 bis 100 Megabit pro Sekunde für die Bevölkerung haben.
Aus diesem Grund findet nun diese Umfrage statt, bei der jeder angeben kann, welche Geschwindigkeit aktuell im Vertrag festgelegt ist, für was man das Internet benutzt bzw. benutzen würde, wenn die Geschwindigkeit schneller wäre (z.B. Filme im Net ansehen, große Datenmengen hoch- und runterladen, IPTV nutzen), und ob man mit der aktuellen Geschwindigkeit zufrieden ist.
Vor einigen Tagen habe ich da mal mitgemacht.

Hier ist der Link zur Seite: http://regionnordhessen.de/Breitband.3344.0.html

Im Menü befindet sich der Link "Zur Online-Umfrage". Vorher kann es aber nicht schaden, wenn man sich da erst mal auch die Punkte Ausgangslage, Ziele und Fragen und Antworten anschaut.

Liebe Internetnutzer aus Nordhessen, macht bei der Umfrage doch bitte mit, denn ob sich mit dem Ausbau und der Verschnellerung der Breitbandanschlüsse etwas tun wird, hängt sehr von der Anzahl der teilnehmenden Person ab!!

 
Simple Audio Video Embedder