Zum Hauptinhalt springen
Thema: Lars als Sprecher für Apps (825-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lars als Sprecher für Apps

Am 7. Juni 2014 wurde die App "Charlies Eventyr" in Dänemark veröffentlicht.
Diese enthält interaktive Kinder-Bücher mit Animationen/Videos zu tollen Geschichten für Kinder aus der ganzen Welt und Lars ist der Sprecher/Vorleser.

User von iTunes können sich die App für ihr iPad gratis downloaden (Version 1.0 = 385 MB).
Bei den vorhandenen Sprachen werden Dänisch und Englisch angegeben. Im Video spricht Lars nur Dänisch. Ob alles mit ihm zusätzlich auch noch in Englisch aufgenommen wurde, weiß ich noch nicht.

Hier ist der Link zur dänischen Herstellerseite:
https://itunes.apple.com/dk/app/id869345512#





Re: Lars als Sprecher für Apps

Antwort #1
Da ich iTunes nicht nutze, bleibt mir der Download leider verwehrt.
Von dem was Lars da erzählt verstehe ich zwar nichts, aber es hört sich trotzdem mal wieder klasse an. :)

Die App selber scheint ganz gut zu sein. Da können die Kids nicht nur zuhören, sondern auch selber ein wenig mitmachen. Nicht schlecht.

Re: Lars als Sprecher für Apps

Antwort #2
Gestern war Lars in einer Sendung mit dem Titel "Kont@kt" zu Gast, die auf dem dänischen Sender TV2 Lorry lief.
Er präsentierte dort so zu sagen die App "Charlies Eventyr" (Charlies Abenteuer), zeigte dabei anhand eines iPad wie sie aussieht und funktioniert, und las auch ein wenig was aus einer der Geschichten vor.

Auf dieser Seite gibt's ein Video der ganzen Sendung. Lars kommt gleich zu Beginn dran.
http://www.tv2lorry.dk/video?video_id=92396

Und hier ist ein Video nur mit dem Auftritt von Lars:




Dann habe ich noch diese dänische Seite über die App gefunden, die das unten eingefügte Foto enthält:
http://www.barneguiden.dk/default.asp?thdid=15505


Hui, Spannung! Da macht sogar der Vorleser große Augen. :D


Re: Lars als Sprecher für Apps

Antwort #3
Wie ich heute entdeckt habe, gibt es seit Mai 2005 die Version 2.0 dieser App.
Das einzige neue bei der ist jetzt aber nur, dass die Sprach-Interaktionen verbessert wurden und da wohl auch etwas Neues hinzu gekommen ist, und nun gibt es auch englische Versionen der vier Geschichten.
Vorher gab es diese also doch noch gar nicht und Lars ist bei beiden Apps nur in Dänisch zu hören.

Auf der 2.0 werden die englischsprachigen Geschichten vom Schauspieler David Bateson vorgelesen. Dieser wurde in Südafrika von englischen Eltern geboren,  lebte später in England und wohnt nun seit einigen Jahren in Kopenhagen.
Im Film "Headhunter" hat er "Dr. Leipmann" gespielt.


Hier ist der englische Trailer, in dem Bateson zu hören ist:


Re: Lars als Sprecher für Apps

Antwort #4
Es gibt jetzt eine neue interaktive App von dieser Firma. Sie heißt "Eventyrværkstedet" (Abenteuerwerkstatt).
Kinder können mit ihr verschiedene eigene Sachen entwerfen und Lars und jemand anderer lesen wohl Geschichten auf Englisch vor.

Hier sind weitere Informationen zur App:
https://itunes.apple.com/dk/app/eventyrv%C3%A6rkstedet-skole/id1070142558?l=da&mt=8


Ein Video, in dem Lars darüber erzählt, warum er gerne für die Firma "Charlie Digital" arbeitet:


Re: Lars als Sprecher für Apps

Antwort #5
Was für ein schönes Video  :rotwerd: ohne Ton, nur die Mimik - grosse Klasse! Das muss ich mir nochmal in Ruhe anschauen, dann auch mit Ton  :zwinker:

Re: Lars als Sprecher für Apps

Antwort #6
Und, wie war's mit dem Ton? :)
Es ist ja immer schön, seine beruhigende Stimme zu hören.


Re: Lars als Sprecher für Apps

Antwort #8

Und, wie war's mit dem Ton? :)
Es ist ja immer schön, seine beruhigende Stimme zu hören.


:rotwerd: sehr schön war's mit Ton, hab's mir gleich zweimal anschauen müssen. Stimme und Augen, da hat Lars meine ganze Aufmerksamkeit  :zwinker:

Re: Lars als Sprecher für Apps

Antwort #9
Für die App von GivingTales hat Lars das Märchen "Lille Claus og Store Claus" von Hans Christian Andersen vorgelesen. Auf YouTube gibt es dazu diesen kleinen Trailer. Zu Beginn wird Lars kurz eingeblendet und er sagt etwas zu dieser Aufnahme.
Die App gibt's offenbar kostenlos, aber trotzdem macht die Firma auf irgendeine Weise Umsatz und von diesem gehen immer 30% an Unicef, um damit Kinder in Not zu unterstützen.


 

Re: Lars als Sprecher für Apps

Antwort #10
Noch ein zweites Video. Lars erzählt hier, warum er sich für das Vorlesen eines Märchens für "Lille Claus og Store Claus" von Hans Christian Andersen entschieden hat.
Ähm, soll der gezeichnete Vorleser Lars sein? Nicht schlecht. Er sieht 10 Jahre jünger aus und hat volle Haare. :lachen1:



 
Simple Audio Video Embedder