Zum Hauptinhalt springen
Thema: 1x08 ... Tag 8 (505-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

1x08 ... Tag 8

1x08 ... Tag 8

Erstausstrahlung Dänemark:  25.02.2007
Erstausstrahlung Deutschland:  05.10.2008


Die Handlung:
Mit der Hilfe von Ramas Vater, eines Imams, der seinen Sohn allerdings verstoßen hat, finden Kommissarin Sarah Lund und ihr Kollege Jan Meyer das Versteck Ramas. Es ist eine Garage, und hier entdecken sie weitere Indizien, die den Verdacht gegen Rama erhärten. Sarah informiert Theis und Pernille über ihren Verdacht und auch darüber, dass ihrer Meinung nach Rama und Nanna ein Verhältnis hatten. Sie glaubt, dass der Fall seiner Lösung nahe ist.

Die Fraktion des Oberbürgermeisterkandidaten Troels Hartmann ist extrem verärgert darüber, wie er mit dem "Fall Rama" umgeht, und stellt ihm ein Ultimatum. Er soll entweder zurücktreten oder man werde ein Misstrauensvotum gegen ihn aussprechen. Doch Troels will auf keinen Fall klein beigeben, und dass die Polizei Rama wieder gehen lassen muss, weil die Beweise gegen ihn nicht ausreichen, bestärkt ihn in seiner Haltung.

Pernille ist fassungslos: Als sie ihre kleinen Söhne morgens zur Schule bringt, sieht sie Rama, der zum Unterricht geht, als wäre nichts geschehen. Als sie ihrem Mann Theis davon erzählt, bringt das für ihn das Fass zum Überlaufen.

Inzwischen haben Jan und Sarah tatsächlich Ramas "Helfer" aufgestöbert, und was bei dessen Verhör herauskommt, lässt alle ihre Hoffnungen auf eine rasche Lösung des Falls platzen ...   [Quelle: arte.de]










 

Re: 1x08 ... Tag 8

Antwort #1
Weitere Bilder aus dieser Folge:

Theis und Pernille sollen bei der Polizei gefundene Kleidungsstücke und Gegenstände identifizieren:



Jan Meyer und Sarah Lund:



Die Schwester von Pernille?:



Rama zurück in seiner Klasse, nachdem der Verdacht gegen ihn fallengelassen wurde.
Er erklärt den Schülern, dass er unschuldig sei, doch alle verlassen daraufhin den Raum:



Hat Rama doch was mit der Sache zu tun? Jemand, der ihm geholfen haben könnte, wird verhört:



Knut, ein Mitglied aus Troels Partei, erzählt Troels gerade, dass einige von ihnen denken, dass er nicht mehr
tragbar für sie und die Wähler sei, und man am nächsten Tag einen Misstrauensantrag gegen ihn stellen wolle:



Troels ist sehr entäuscht und getroffen. Er kommt seinen Parteigenossen zuvor
und erklärt am nächsten Tag den Rücktritt von seiner Kanditatur:



Die schwangere Ehefrau von Rama meldet bei der Polizei, dass ihr Mann verschwunden sei. Sie hat Angst:



Rama wurde von Theis und Vagn verschleppt. In einer Halle holen sie den verängstigten Mann aus
dem Auto, der weiterhin seine Unschuld beteuert. Theis und Vagn haben schwere Eisenstangen dabei...


 
Simple Audio Video Embedder