Zum Hauptinhalt springen
Thema: House of Cards (6162-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: House of Cards

Antwort #150
Ganz schwieriges Thema und nicht einfach, die Spreu vom Weizen zu trennen, d.h. die Wichtigtuer und Trittbrettfahrer von den wirklich Betroffenen zu unterscheiden. Ich traue da den sozialen Netzwerken nicht so richtig. Es ist zu einfach, die Betroffenheit für eigene Zwecke zu nutzen. Als die erste Beschuldigung über Kevin Spacey bekannt wurde, beschrieb der junge Mann eine Szene, die wohl genau so in dem Theaterstück vor kam, in dem sie zusammen aufgetreten sind.
Tatsache scheint wohl inzwischen zu sein, dass er kein angenehmer Zeitgenosse ist. Was mich schon ein bisschen überrascht. Schwierige Typen hat er immer genial gespielt und ich werde auch weiterhin seine Filme gerne anschauen. Ob er Schlimmeres getan hat, als ein arroganter Kotzbrocken zu sein, darüber müssen Gerichte entscheiden. Dafür sind sie da.
Ganz grundsätzlich ist es gut, dass (endlich) offen darüber gesprochen wird, wenn Menschen beiderlei Geschlechts Macht dazu missbrauchen anderen etwas aufzuzwingen. Nicht nur in Hollywood. Ein ganz klein bisschen naiv war es natürlich schon, wenn wir alle angenommen haben, dass all die hübschen jungen Nachwuchsschauspieler und -schauspielerinnen und Models nicht Ziel von Übergriffen sind.
Wichtig wäre meiner Meinung nach, dass jetzt nicht hysterisch jeder Grapscher als sexuelle Belästigung angezeigt wird. Frau und Mann hat immer erst mal die Möglichkeit deutlich NEIN zu sagen. Wird das ignoriert muss sich aber auch niemand damit abfinden.

Mich würde mal interessieren wie Lars Kevin Spacey bei den Dreharbeiten erlebt hat. Ob er ihn auch so arrogant fand?

Re: House of Cards

Antwort #151

Mich würde mal interessieren wie Lars Kevin Spacey bei den Dreharbeiten erlebt hat. Ob er ihn auch so arrogant fand?


Das würde mich auch mal interessieren. Von allein wird er sich sicherlich nicht dazu äußern und falls er mal in einem Interview darauf angesprochen werden sollte, dann ist er bestimmt zu höflich, um irgendwas Negatives über Spacey zu sagen oder gar etwas darüber, ob er von dessen Grapschereien etwas mitbekommen hat.
Da würde Lars möglicher Weise was antworten wie: "Ich habe davon nichts bemerkt."
So stelle ich es mir jedenfalls vor.

Re: House of Cards

Antwort #152
Er ist Lars wahrscheinlich nicht als arrogant vorgekommen, denke ich. Eher den "kleinen" Leute hinter der Kamera.


Von allein wird er sich sicherlich nicht dazu äußern und falls er mal in einem Interview darauf angesprochen werden sollte, dann ist er bestimmt zu höflich, um irgendwas Negatives über Spacey zu sagen oder gar etwas darüber, ob er von dessen Grapschereien etwas mitbekommen hat.
Da würde Lars möglicher Weise was antworten wie: "Ich habe davon nichts bemerkt."
So stelle ich es mir jedenfalls vor.


Das meine ich auch.


Re: House of Cards

Antwort #153
Es wurde jetzt bekannt gegeben, wie es weitergehen wird.
Die sechste Staffel wird ohne Kevin Spacey fortgeführt. Es sind ja schon Dreharbeiten mit ihm gelaufen und ich denke, in den ersten Folgen wird er noch dabei sein, aber dann wird man sich etwas ausgedacht haben, auf welche Weise er aus der Serie "entfernt" werden kann.
Die Hauptrolle wird Claire Underwood dann allein inne haben, als Präsidentin.
Die neue Staffel wird nur noch aus 8 Episoden bestehen und nicht mehr aus 13 so wie die anderen vorher, und die Dreharbeiten werden im Januar fortgesetzt werden.

https://www.n-tv.de/leute/House-of-Cards-geht-ohne-Spacey-weiter-article20166637.html

Re: House of Cards

Antwort #154
Zum Glück melden sich in diesen Debatten inzwischen auch besonnenere Leute zu Wort und raten von Vorverurteilungen ab. Für Kevin Spacey kommt das aber wohl zu spät. Zu gründlich haben sie ihn bereits überall entfernt.

Auf die Fortsetzungen von House of Cards freu ich mich trotzdem, ich mag Claire Underwood und bin gespannt, wie sie die Präsidentenrolle ausfüllen wird. Sie wird sicher nicht zahmer sein als Frank  :kicher2:

Re: House of Cards

Antwort #155
Ich kann mich gar nicht mehr an die letzte Folge erinnern und wie sie für Claire geendet hatte… :konfus:
Ich lass mich auch mal überraschen, wie es da weitergehen wird. Claire hat es auf alle Fälle auch faustdick hinter den Ohren. Es wird bestimmt auch ohne Frank eine interessante und hoffentlich spannende Staffel werden.
Ich denke ja, dass er am Anfang noch mal kurz dabei sein wird. Ihn schon in der ersten Folge nicht mehr zu zeigen, fände ich trotz allem was passiert ist etwas blöd.

Re: House of Cards

Antwort #156

Ich denke ja, dass er am Anfang noch mal kurz dabei sein wird. Ihn schon in der ersten Folge nicht mehr zu zeigen, fände ich trotz allem was passiert ist etwas blöd.


Stimmt es sollte eine logische und stimmige Übergang sein egal was er gemacht hat.

Re: House of Cards

Antwort #157
Im Kopenhagener Stadtteil Vesterbro, wo Lars wohnt, wurde die teuerste Wodkaflasche der Welt gestohlen. Sie hat einen Wert von 8 Millionen Dänischen Kronen, weil sie aus 3 Kilo Gold und drei Kilo Silber besteht.
In der dritten Staffel von "House of Cards" Lars hatte Lars (als russischer Präsident) diese Flasche an Kevin Spacey (der den amreikanischen Präsidenten spielte) als Gastgeschenk überreicht.
Der Dieb wird noch gesucht. Bin gespannt, ob der irgendwann mal erwischt werden wird.

https://www.b.dk/nationalt/verdens-dyreste-flaske-vodka-til-8-mio.-kr.-stjaalet-paa-vesterbro

http://nyheder.tv2.dk/krimi/2018-01-03-vodkaflaske-til-8-millioner-stjaalet-i-koebenhavn-var-ikke-forsikret


Lars mit der Flsche im Laden (wo er ja schon zwei mal "offiziell" gewesen ist und privat bestimmt auch schon öfters).



Ein Beweisfoto aus der Serie:



Re: House of Cards

Antwort #158
Die Flasche wurde heute auf einer Baustelle in Charlottenlund gefunden. Sie ist allerdings leer.
Der oder die Diebe haben es sich wohl schmecken lassen.
Die leere und sehr teure Gold- und Silber-Flasche ist nun also wieder zurück. Sie ist wohl nur eine Leihgabe des Herstellers an den dänischen Laden gewesen.
Ob sie nun einfach wieder neu befüllt wird? :)

Re: House of Cards

Antwort #159

Die Flasche wurde heute auf einer Baustelle in Charlottenlund gefunden. Sie ist allerdings leer.
Der oder die Diebe haben es sich wohl schmecken lassen.
Die leere und sehr teure Gold- und Silber-Flasche ist nun also wieder zurück. Sie ist wohl nur eine Leihgabe des Herstellers an den dänischen Laden gewesen.
Ob sie nun einfach wieder neu befüllt wird? :)

Und hoffentlich dieses Mal versichert  :happy:

http://nyheder.tv2.dk/krimi/2018-01-03-vodkaflaske-til-8-millioner-stjaalet-i-koebenhavn-var-ikke-forsikret




Re: House of Cards

Antwort #160
 :lachen3: war das nun der dümmste Dieb ever oder war er eher klug genug, eine so auffällige Flasche nicht auf den Hehlermarkt zu bringen?! Hoffentlich war der Wodka das Risiko und den Aufwand wenigstens wert. Eine gute Schlagzeile war es auf jeden Fall. War die Flasche denn nicht versichert? Sehr fahrlässig...

Re: House of Cards

Antwort #161
Es gibt jetzt einen kleinen Videoclip zur 6. Staffel. Diese wird darin für den Herbst angekündigt. Es dauert also noch ein wenig...


Re: House of Cards

Antwort #162
Wenn alle neuen Serienstaffeln im Herbst starten  :lachen1: Viel zu sehen ist ja nicht in diesem Trailer, was wir nicht schon wussten. Ich bin gespannt auf die neue Präsidentin. Vielleicht nimmt das ja auch die Realität vorweg und bei der nächsten Wahl kommt eine Frau ans Ruder. Ich lehn mich mal gaaanz weit aus dem Fenster und behaupte, schlechter als mit Trump kann es nicht mehr werden  :kopfsch: aber vielleicht folgt er auch China's Beispiel und erlässt ein Gesetz, mit dem er bis in alle Ewigkeit durchregieren kann  :devil:

Re: House of Cards

Antwort #163

Ich bin gespannt auf die neue Präsidentin. Vielleicht nimmt das ja auch die Realität vorweg und bei der nächsten Wahl kommt eine Frau ans Ruder.


In Dänemark ist genau das passiert. Kurz nachdem die erste Staffel von Borgen ausgestrahlt wurde, ist Helle Thorning-Schmidt die erste Ministerpräsidentin geworden.  :happy:


Ich lehn mich mal gaaanz weit aus dem Fenster und behaupte, schlechter als mit Trump kann es nicht mehr werden  :kopfsch: aber vielleicht folgt er auch China's Beispiel und erlässt ein Gesetz, mit dem er bis in alle Ewigkeit durchregieren kann  :devil:


:shock: Sag das bitte nicht zu laut.  Du solltest das Schicksal nicht herausfordern  :D

Re: House of Cards

Antwort #164

Ich lehn mich mal gaaanz weit aus dem Fenster und behaupte, schlechter als mit Trump kann es nicht mehr werden  :kopfsch: aber vielleicht folgt er auch China's Beispiel und erlässt ein Gesetz, mit dem er bis in alle Ewigkeit durchregieren kann  :devil:


Damit machst du mir auch Angst... :panik:

Kevin Spacey ist in der letzten Staffel offenbar überhaupt nicht mehr dabei. Man hat ihn scheinbar auch dort aus allen schon gedrehten Szenen entfernt und dann alles geändert und neu gedreht.
Bin sehr auf die Begründung in der ersten Folge gespannt, warum Frank Underwood auf einmal nicht mehr da ist. Außer einem plötzlichen Tod (natürlich oder durch ein neues Attentat) fällt mir nichts halbwegs glaubwürdiges ein.

 
Simple Audio Video Embedder