Zum Hauptinhalt springen
Thema: Lars in Büchern (1814-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Lars in Büchern

Antwort #30
Interessant wäre es schon zu lesen, was sie alles so erzählt und was sie vielleicht sonst noch über Lars sagt, aber ich kaufe mir das Buch deswegen auch nicht.

Re: Lars in Büchern

Antwort #31
Wenn ich die schauerliche Google-Übersetzung richtig verstehe, dann klingt das, was Anette sagt, wie eine ganz normale langjährige Beziehung  :zwinker:

Re: Lars in Büchern

Antwort #32
Da hast du wohl Recht. In so vielen Jahren kracht es eigentlich bei allen mal mehr und mal weniger und man hat öfter mal unterschiedliche Ansichten. :)

Re: Lars in Büchern

Antwort #33
Diese Woche habe ich aus der dänischen Bibliothek in Flensburg ein Buch ausgeliehen, das "Drømmen om Hollywood" (Drømmen om Hollywood) heißt. Es handelt sich um dänischen Filmleute, die im Ausland Karriere gemacht oder versucht haben. Ich wollte das Kapitel über Mads lesen und als ich es bekommen habe, habe ich gesehen, dass es auch ein Kapitel über Lars gibt. Es ist nur knapp 4 Seiten lang aber es stand Sachen drin, die ich vorher nicht wusste.

Am Ende der Dreharbeiten zu "House of Cards" hat Lars Kevin Spacey einen Hut geschenkt und Kevin Spacey hat ihm eine Karte mit ein paar schöne Wörter drauf gegeben.

Lars hat Angebote für "Game of Thrones" bekommen, müsste aber wegen "House of Cards" und "Tribadernes Nat" absagen.

Re: Lars in Büchern

Antwort #34
Das ist alles sehr interessant. Danke!

Wow, er hätte in "Game of Thrones" mitspielen können!!! Es wäre super, wenn daraus was geworden wäre. Echt schade, dass es nicht geklappt hat.
Ich hab gerade überlegt, wen er da hätte spielen sollen. Ob es die Rolle des Euron Greyjoy gewesen wäre, die Pilou Asbæk dann erhalten hat? Falls ja, dann hat Lars wirklich was tolles verpasst. In den sechs Folgen war die Rolle etwa in den ersten dreien etwas kleiner, in den letzten dreien dann aber viel größer und und wichtiger.

Ich werde das auch mal auf Facebook erwähnen. Bestimmt wird es dort auch einige GoT- oder Lars-Fans geben, die bedauern, dass er da nicht mitspielen konnte.

Re: Lars in Büchern

Antwort #35

Wow, er hätte in "Game of Thrones" mitspielen können!!! Es wäre super, wenn daraus was geworden wäre. Echt schade, dass es nicht geklappt hat.


Teilweise finde ich es sehr schade, dass er nicht mitgespielt hat aber andererseits bin ich sehr froh, dass er in "Tribadernes Nat" war  :D

Re: Lars in Büchern

Antwort #36
Das glaube ich gerne.  Das war ja auch ein ganz besonderes Erlebnis für dich.  :happy:

Re: Lars in Büchern

Antwort #37
Keine Frage, dass dir das lieber war, Nicola  :yes: Wenn sie Game of Thrones noch ein paar Jahre drehen ergibt sich vielleicht doch noch eine Gelegenheit für ihn. Dann hab ich mindestens zwei gute Gründe, endlich in die Serie einzusteigen, Iain Glen und Lars  :rotwerd:

 
Simple Audio Video Embedder