Zum Hauptinhalt springen
Thema: [Pilotfilm] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale (760-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #15
Die Dreharbeiten werden im Herbst starten. Das gibt der Director of Photography (Bildgestaltender Kameramann) in einem Forumeintrag an, in dem er schreibt, dass er auf der Suche nach einem Raumschiff-Cockpit ist.

https://www.therpf.com/showthread.php?t=292303

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #16
Noch mal ich.
Morgen ist es so weit. Dann sollen um 15:00 Uhr die Promotion-Szene veröffentlicht werden und die Crowdfunding-Kampagne starten.
Auf der Facebookseite wird das bestimmt groß bekanntgegeben werden. Und höchstwahrscheinlich werde ich das dann auch auf der Lars-Fanpage teilen. :)

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #17
Beides ist jetzt online. Die Promo-Szene dauert 7 Minuten und zeigt die lange Version der Kampfszene, die schon in dem kurzen Teaser zu sehen ist. Im Infotext bei YouTube schreibt Shahbaz Sarwar nun, dass er hofft, dass nach der Pilotfolge eine Serie mit 5 Seasons entstehen könne. Vorher war immer nur von einer 5-teiligen Serie die Rede...
Naja, erst mal abwarten, wie die Pilotfolge allgemein und bei Lucas Arts ankommen wird. Vielleicht floppt das Projekt ja und es wird danach gar nix mehr weiter geben...

Das Crowdfunding läuft nun auch und es haben schon eine Handvoll Leute kleinere Beträge gespendet.
Auf der Seite unter dem Link gibt es viel Infos dazu und rechts ist aufgeführt, was man für die gespendeten Beträge erhält.
Es geht bei 20 DKK los. Ab 10.000 DKK erhält man u.a. einen Eintrag bei IMDB als Producer, bei 50.000 DKK erhält man u.a. ein Originalkostüm von einem der drei Hauptdarsteller, und bei 65.000 DKK darf man als Statist mitspielen.

Unter dem Punkt "Risiken" ist mit aufgeführt, dass es passieren kann, dass Lars doch nicht mitspielen könnte. Das würde aber nur so kommen, wenn sich bei einer seiner anderen zukünftigen größeren Produktionen der Drehstart nach vorne oder das Drehende nach hinten verschieben würde, so dass es sich mit Star Wars (Drehbeginn im September) zeitlich überschneidet.
Hoffen wir mal, dass dieses nicht passieren wird.

Link zum Crowdfunding:
https://www.kickstarter.com/projects/145505563/shrouded-destiny-a-star-wars-long-tale-pilot-episo


Die Promo-Szene:

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #18
Schnipp, schnapp - der Bart ist (endlich) ab!
Okay, nicht ganz, aber er ist deutlich gekürzt worden. Der Rest ist zwar nun ziemlich weiß, aber Lars sieht trotzdem gleich etwas jünger aus. :amused:

Shahbaz Sarwar hat heute dieses Foto auf Facebook gepostet. Nice :happy:

https://www.facebook.com/sarwarsstarwars/photos/a.68578...
"Master Okana and Tulek, the Bounty Hunter wish you all a great and productive week!"


Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #19
 :yeah: So ein Bart mag ich und du hast Recht @Martina er sieht gleich viel jünger aus  :D

Ich werde mir diese Crowdfunding-Seite anschauen und mich entscheiden, ob ich wirklich mitmache.

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #20
Ich habe etwa vor drei Tagen etwas gespendet. Das war ganz einfach. Hier gibt es mehr Infos dazu, wenn man rechts auf "Unterstütze dieses Projekt" klickt:
https://www.kickstarter.com/projects/145505563/shrouded-destiny-a-star-wars-long-tale-pilot-episo?ref=checkout_rewards_page

Man muss einen Account registrieren (Name, E-Mail, Passwort) und dann wählen, wie viel man spenden will.
Es sind ja verschiedene Geldbeträge vorgegeben, aber alle Zahlen kann man ändern, wenn man einen anderen Betrag haben möchte.
Sind z.B. 100 DKK (13 €) zu wenig und 250 DKK (67 €) zu viel, klickt man die 100 DKK an und auf der nächsten Seite, die sich dann öffnet, kann man aus der 100 dann z.B. 180 DKK machen.

Das Spenden geht wohl nur mit Kreditkarte. Irgendwo hatte ich zwar auch was von Bankkonto gelesen, aber ich konnte nur aus drei verschiedenen Kreditkarten auswählen.
Das Geld wird erst am Schlusstag der Kampagne abgebucht und auch nur dann, wenn der gewünschte Gesamtbetrag erreicht wurde. Wurde er das nicht, bleibt das Geld auf dem Konto. Bis zum 9. August kann man seinen Betrag jederzeit ändern oder auch alles komplett rückgängig machen.


Zwei dänische Magazine haben jetzt schon über Shahbaz Sarwar und seinen Star Wars-Traum berichtet. Hier sind Links zu den Seiten:
- https://kendte.dk/dansker-vil-lave-star-wars-serie-og-lars-mikkelsen-skal-vaere-med
- https://www.b.dk/kultur/shahbaz-har-taget-orlov-fra-sit-job-i-dsb.-nu-vil-han-indsamle-800.000-kr.-og-spille (nur für Abonnenten frei)

Joon Poore, der Stunt-Koordinator, hat aber einen Scan des Berlingske-Berichts (von der Printausgabe) bei Facebook gepostet:


Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #21
Wofür man sich plötzlich interessiert, wenn der richtige Schauspieler mitspielt  :lachen1: das schöne Foto mit dem noch schöneren, weil kurzen, Bart habe ich bei Instagram schon gesehen, weil ich der dortigen Lars Mikkelsen Seite folge  :yes:
 
:yeah: So ein Bart mag ich und du hast Recht @Martina er sieht gleich viel jünger aus  :D

Männer wollen das nie glauben, aber diese Wuschelbärte machen einfach älter. Aber wenn es ein Filmprojekt verlangt werden wir wohl ab und zu damit leben müssen, seufz  :lachen1:

Ich werde mir diese Crowdfunding-Seite anschauen und mich entscheiden, ob ich wirklich mitmache.

So werde ich das auch machen, wenn ich ein echter Fan von Star Wars wäre würde ich sofort spenden. Andererseits, wenn nicht genug Geld zusammen kommt wird der Film nicht gedreht, das heisst: kein Lars  :konfus: schwere Entscheidung...

Die Dreharbeiten werden im Herbst starten. Das gibt der Director of Photography (Bildgestaltender Kameramann) in einem Forumeintrag an, in dem er schreibt, dass er auf der Suche nach einem Raumschiff-Cockpit ist.
https://www.therpf.com/showthread.php?t=292303

Tja, gerade DAS kann ich leider momentan gar nicht liefern  :lachen1:

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #22
Mit Tivi Magnusson ist heute einer der bekanntesten Produzenten Dänmarks mit ins Team gekommen. Er hat schon einen Emmy und einen Oscar gewonnen und Filme wie "Blinkende Lygter", "Adams Æbler", "Helium", "The New Tenants", "Hodja Fra Pjort", "Mænd og Høns" und "De Grønne Slagtere" produziert.

Die Pläne zu einer Serie und deren Handlung scheinen ihm zu gefallen.
Sein Mitwirken wird zumindest in Dänemark noch etwas mehr Aufmerksamkeit auf die Pilotfolge/Serie lenken - und als Produzent wird er auch Geld mitbringen und vielleicht noch einige weitere Geldquellen auftreiben.

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #23
Das Bild zeigt eine geplante Szene der Pilotfolge. Alle drei Haupdarsteller sind zu sehen: Tulek, Brin und Jedi-Meister Okana Vidai (Lars, rechts). Als Info zum Bild heißt es: "The three main characters in a Mexican stand-off."  Huuuh, Spannung! :happy:


Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #24
Und hier gibt es auf kino.dk einen von Shahbaz Sarwar geschriebenen Bericht über Shrouded Destiny, von der ersten Idee dazu bis zum aktuellen Stand:

https://www.kino.dk/blogs/2018/07/long-time-ago-galaxy-right-here-denmark


EDIT
Ich glaube, ich habe irgendwo gelesen, dass die Postproduction der Pilotfolge erst nächstes Jahr im Sommer fertig sein soll. Jedenfalls scheint geplant zu sein, die Folge im September 2019 im Internet zu veröffentlichen. Wenn das so kommen wird, dann hoffentlich auch so, dass es wirklich öffentlich ist, also frei für alle ohne irgendwelche Einschränkungen.
Auf jeden Fall wird es leider noch ein gutes Jahr dauern, bis man das komplette Ergebnis mal sehen werden kann...  :S

Das Crowdfunding geht etwas schleppend voran. Es ist nun mehr als die Hälfte der Zeit rum, aber es ist noch nicht mal ein Viertel des Geldes zusammen gekommen. Schwer zu glauben, dass der ganze Rest in den letzten Tagen noch eintrudeln wird...

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #25
Neulich hab ich eine Einladung zu der Facebook-Seite des Films bekommen, aber ich hab meinen Facebook-Account wirklich nur noch, um eventuell mal auf ein Thema antworten zu können. Ansonsten ist mir das ganze zu unübersichtlich und schon für die kurzen Instagram-Posts fehlt mir manchmal die Zeit/Lust  :shrug: aber über Instagram bleib ich auch informiert. Dass noch einiges an Geld fehlt hab ich auch gelesen.

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #26
In den letzten Tagen sind viele Spenden dazu gekommen. Meistens nur kleinere Beträge, aber zwei oder drei größere folgten danach auch noch und die Hälfte der gewünschten Gesamtsumme ist nun leicht überschritten worden. Ob da jemand der am Projekt Beteiligten selber noch mal schnell etwas nachgeholfen hat... ? :zwinker:

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #27
Das Crowdfunding läift noch etwa 25 Stunden und kurz vorm Ende wurde der gewünschte Betrag von umgerechnet 26.833 € nun um 500 € überschritten.
Schön, schön, dann können die Dreharbeiten ja wie geplant nächsten Monat starten.

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #28
Hab gestern diese Info entdeckt. Das klingt "Shrouded Destiny" sehr ähnlich.

"Star Wars"-Serie von Jon Favreau:
100 Millionen für zehn Folgen: Das soll laut New York Times das Budget sein, mit dem die noch geheimnisumwitterte "Star Wars"-Serie von Produzent Jon Favreau hergestellt wird. Das Projekt entsteht für den ebenso geheimnisumwitterten Streamingdienst von Disney, von dem bisher weder Name, Startdatum noch Abogebühren bekannt sind.


https://www.wunschliste.de/tvnews/m/star-wars-serie-von-jon-favreau-100-millionen-budget

Eine neue kurze Serie, von der noch nicht viel bekannt ist, für den neuen Disney-Streamingdienst, den es bis jetzt noch gar nicht gibt?
Das ist alles genau so, wie nun bei "Shrouded Destiny". Ob Lucasfilm nach der Serie von Jon Favreau wirklich noch Interesse an einer zweiten Serie haben wird?

Re: [Pilotfolge] Shrouded Destiny: A Star Wars Long Tale

Antwort #29
In dem Bericht geht es darum, dass eine junge Frau die Produzentin für den Pilotfilm werden wird.
Über den Film/die Folge wird dann auch einiges geschrieben.
Es heißt, die Dreharbeiten starten im September und werden dann an der Steilküste von Møns Klint (Dänemarks höchster Kalkklippe), im Kalksteinbruch von Faxe (das wissen wir ja schon) und in einem Studio in Nørrebro stattfinden.
Und wenn es klappen sollte, das Lucasfilm darauf eingeht, dass eine Serie daraus werden soll, dann würden sich die Produzentin und die anderen freuen, wenn sie alle auch an der Produktion der anderen vier Teile/Filme beteiligt würden.

Weitere vier Filme? Vorher war ja schon mal von drei Staffeln die Rede. Weiß denn da keiner vor Ort, was eigentlich genau geplant ist? :lachen1:
Am 5. September findet jedenfalls erst noch mal eine Veranstaltung statt, bei der weitere Geldgeber für die Produktion gesucht werden.

https://stiften.dk/kultur/Store-droemme-om-Hollywood-Jasmin-laver-Star-Wars-serie-med-Lars-Mikkelsen/artikel/530741
 

 
Simple Audio Video Embedder