Zum Hauptinhalt springen
Thema: Der WYSIWYG-Modus beim Schreiben eines Beitrags (71-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Der WYSIWYG-Modus beim Schreiben eines Beitrags

Der WYSIWYG-Modus

Wenn man beim Schreiben eines Beitrags im Text etwas formatieren möchte (z.B. in Fettschrift, kursiv oder unterstrichen), dann kann man vom normalen Modus auch in den des WYSIWYG wechseln.
WYSIWYG = What You See Is What You Get  ("Was du siehst, ist [das], was du bekommst.")

Ist dieser Modus aktiviert, wird der Text/Inhalt eines Beitrags während der Bearbeitung/des Erstellens schon genauso angezeigt, wie er nach dem Absenden im fertigen Beitrag aussehen wird. Die zu formatierenden Wörter müssen dabei natürlich weiterhin markiert und der entsprechende Button (z.B. für Fettschrift) geklickt werden.


Hier sind Beispiele

So sieht formatierter Text im normalen Editor aus:




Und so, wenn man WYSIWYG benutzt:




WYSIWYG kann dauerhaft für das Forum eingestellt werden. Dazu muss im Forumprofil unter "Profil-Einstellungen" und "Design & Layout" der Haken, wie hier im Beispielbild zu sehen, gesetzt werden:




Man kann aber auch bei Benutzung des normalen Editors zwischen diesem und der WYSIWYG-Ansicht hin und her wechseln. Dafür gibt es den BBCode-Button mit dem Auge und dem Stift (im im Beispielbild rot eingerahmt). Der WYSIWYG-Modus bleibt in diesem Fall aber nur für den aktuellen Beitrag eingestellt:



Möchte man formatierte Wörter/Texte in unformatierte zurück ändern, dann müssen entweder nur die einzelnen Wörter oder der gesamte Text markiert werden, und dann klickt man auf den im Beispielbild grün eingerahmten Button. Dieser ist aber nur aktiviert, wenn WYSIWYG eingeschaltet ist. Im normalen Editor kann man den Button leider nicht anklicken, da müssen die Formatierungszeichen einzeln manuell gelöscht werden.

Re: Der WYSIWYG-Modus beim Schreiben eines Beitrags

Antwort #1
Danke Martina - das werde ich benutzen  :happy:

Re: Der WYSIWYG-Modus beim Schreiben eines Beitrags

Antwort #2
Obwohl ich dieses WYSIWYG schon lange kenne und eigentlich auch ganz praktisch finde, hatte ich es hier im Forum nie aktiviert. Hm, warum eigentlich nicht? Ich werde es jetzt aber auch mal benutzen und testen. :)

 
Simple Audio Video Embedder