Zum Hauptinhalt springen
Thema: Fragen zum Vater von Lars und Mads (919-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fragen zum Vater von Lars und Mads

Zum Vater von Lars und Mads gibt es noch ein paar offene Fragen bzw. Unklarheiten.
Weiß zu denen vielleicht jemand etwas Genaueres?
Vielleicht liest das hier ja auch mal ein Fan von Mads, der eventuell mit hilfreichen Antworten dienen kann. :)


1)  Lebt der Vater eigentlich noch?
Dass er bereits verstorben sei, habe ich so direkt noch nirgendwo gelesen. Jedenfalls nicht in einem der Berichte und Interviews mit Lars, die ich bis jetzt finden konnte. Es kann ja aber sein, dass in einem Artikel über Mads schon mal etwas in dieser Richtung erwähnt worden ist.
In einem Bericht über eine Familienfeier vom Januar 2010 (http://ekstrabladet.dk/flash/dkkendte/article1280410.ece) wird nur die Mutter erwähnt. Sie wird zitiert und es wird geschrieben, wo sie nun wohnt. Vom Vater ist dagegen kein einziges Mal die Rede. Falls er noch lebt, müsste er nun 73 Jahre alt sein.
Sind die Eltern eventuell schon länger geschieden, dass der Vater aus diesem Grund vielleicht nicht bei der Feier war?


2)  Was hatte der Vater beruflich gemacht?
Gehört und gelesen habe ich bis jetzt von diesen Jobs: Bankangestellter/Bank Manager, Gewerkschaftler, Taxifahrer

In Berichten/Interviews mit Lars habe ich zwei Mal gelesen, dass Vater Henning in einer Bank gearbeitet hätte.
In dem hier (http://ibyen.dk/film/ECE778267/lars-mikkelsen-gik-kold-i-skuespillet) vom August 2009 erzählte Lars z.B. dieses (nach der Absatzüberschrift "Stemningen var en anden på Nørrebro"):

"Det var der til gengæld, den dag faren kom hjem og var blevet forfremmet til fuldmægtig i banken. Og fik adgang til en lejlighed med toilet på Nørrebro."

Auf Deutsch in etwa:
"Nicht lange danach kam der Vater nach Hause und war zum Manager der Bank befördert worden. So konnten sie dann nochmals in Nørrebro umziehen, diesmal in eine Wohnung mit Toilette." (Anmerkung: Nachdem sie zuvor wohl immer nur irgendwo wohnten, wo es eine Gemeinschaftstoilette im Treppenhaus der Mehrfamilienhäuser gab.)
Noch 'ne Anmerkung: Im Englischen bedeutet Bank Manager eins von diesen hier: Bankdirektor, Filialleiter, Zweigstellenleiter

Im Fernsehporträt "Mein Leben: Mads Mikkelsen" von 2011 erwähnt Mads nebenher mal kurz, dass ihr Vater Gewerkschaftler gewesen sei. Dieses kann man ja aber sowohl haupt- als auch auch nebenberuflich machen.

Und dann habe ich irgendwo schon mal gelesen, dass ihr Vater ein Taxifahrer gewesen wäre.

Hm, was stimmt nun?
War er als junger Mann vielleicht mal für kurze Zeit Taxifahrer, hat dann eine Lehre bei einer Bank gemacht, ist dort dann bis zum Bank Manager aufgestiegen, und war nebenher noch in einer Gewerkschaft tätig?
Oder er hatte irgendwann in der Bank aufgehört und danach Hauptberuflich für eine Gewerkschaft gearbeitet.
Das sind jetzt mal so meine Gedankengänge...


3)  Wie kam der Vater 2005 zu der Rolle in einem Film?
Bei IMDB.com wird angegeben, dass der Vater 2005 im dänischen Film "Brutal Incasso" mitgespielt hat.
Da es bei der Beschreibung seiner Rolle aber nur heißt "Ældre mand i opgang" (Älterer Mann im Aufgang/Treppenaufgang), wird es wahrscheinlich nur ein sehr kurzer und eher unwichtiger Auftritt gewesen sein.
Weiß jemand mehr darüber? Haben Lars oder Mads ihrem Vater zu diesem schauspielerischen Debüt verholfen?
Bei IMDB wird übrigens zwar das Geburtsjahr vom Vater angegeben, mit 1938, aber kein Sterbedatum.

Re: Fragen zum Vater von Lars und Mads

Antwort #1
Viele viele Fragen, die ich leider hier auch nicht beantworten kann...
Aber ich vermute eher, das der Vater Von Lars noch lebt, aber entweder geschieden ist, oder im Altersheim ist..(Demenz??? ) Denn dann wäre es durchau möglich, dass die Familie darüber lieber schweigen will... :shrug: :konfus:



 
Simple Audio Video Embedder