Zum Hauptinhalt springen
Thema: Impressum, Forum-Knigge und Netiquette (1289-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Impressum, Forum-Knigge und Netiquette

    .
    Impressum

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Ich behalte mir ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

    Pflichtangaben gemäß § 5 TMG

    Betreiberin / Administratorin:


    E-Mail-Adresse:
    mikkelsen2011 [ät] online [punkt] de


    Inhaltlich verantwortlich nach § 55 Abs. 2 RStV

    Die registrierten Mitglieder dieses Internetforums sind für ihre eigenen Beiträge inhaltlich selbst verantwortlich. Gemäß oben genanntem Paragraphen gilt jedoch:



    E-Mail-Adresse:
    mikkelsen2011 [ät] online [punkt] de





    Forum-Knigge

    Ein Internetforum lebt von Diskussionen. Diskussionen in einem Internetforum bestehen aus themenstartenden Beiträgen und Antworten darauf. Idealerweise - diesen Zustand kann man anstreben, aber wird ihn natürlich nicht zu 100% erreichen - beinhalten die fachlichen Beiträge in einem Forum jede Menge Informationen, gebündelt und gut leserlich. Leser finden sinnvolle Hinweise ohne langes Suchen.

    Um ein optisch angenehmes und möglichst informatives Beitragsniveau wie das beschriebene zu erreichen und somit allen Teilnehmern und Gästen das Lesen der Beiträge zu erleichtern, solltest du die Ratschläge in diesem Forum-Knigge beherzigen.

    • Achte darauf, eine aussagekräftige Betreffzeile zu benutzen. "Hilfe, da geht was nicht" ist nun wirklich kein optimaler Betreff. Versuche, bereits im Betreff das Problem zu nennen. Zu lang sollte der Betreff aber auch nicht werden, da es sonst zu Darstellungsproblemen auf mobilen Geräten kommen kann.
    • Vermeide es, uns Informationen, die zur Problemlösung hilfreich oder gar notwendig sind, vorzuenthalten, um Rückfragen vorzubeugen.
    • Vermeide allzu kurze Beiträge ohne jeglichen Informationsgehalt. In anderen Foren werden solche Beiträge sogar entfernt, so weit möchten wir hier aber nicht gehen. Es wäre jedoch schön, wenn in Fachthemen auf solche Beiträge verzichtet würde.
    • Abkürzungen sind zwar für dich als Autor eines Beitrags zeitsparend, werden aber vielleicht nicht von jedem Leser verstanden, was zu Rückfragen führen kann. Vermeide also lieber Abkürzungen in deinen Beiträgen und schenke deinem Beitrag ein paar Sekunden mehr Zeit.
    • Versuche, bei deinen Beiträgen auf ein gewisses Niveau zu achten. Spitzfindige Andeutungen, tiefschwarzer Humor und feinste Ironie - all das kann in einem Internetforum schnell falsch aufgefasst werden und führt mitunter zu Streit. Selbst wenn einige Benutzer dich vielleicht kennen und deinen Beitrag einschätzen können, wirkt er für Gäste und neue Benutzer vielleicht ganz anders. Besser ist es, sich an die Netiquette zu halten oder Ironie eindeutig als solche zu kennzeichnen.
    • Versuche, offen und objektiv zu bleiben, und mache dich von Vorurteilen frei. Behandle andere Benutzer mit Respekt und Achtung und akzeptiere auch andere Meinungen und Ansichten, die sich nicht mit deinen decken.
    • Smileys können dir dabei helfen, deine Gefühle in Beiträgen auszudrücken. Nutze sie, aber überfrachte deinen Beitrag nicht mit zu vielen Smileys. Denke daran, dass dadurch der Lesefluss gehemmt wird.
    • Ständiges SCHREIBEN IN GROSSBUCHSTABEN gilt gemeinhin als Schreien. Möchtest du jemanden im direkten Gespräch immer anschreien? Sicher nicht - vermeide also diese Schreibweise auch in einem Internetforum.
    • Das Anlegen mehrerer Benutzerkonten/Accounts ist nicht gestattet.
    • Das Posten von Werbelinks ist nicht gestattet! Ebenso ist jegliche Verlinkung kommerzieller Seiten im Profil nicht erwüscht, sowie das Einfügen von Signaturen, die nur dazu dienen, für kommerzielle Produkte aller Art Werbung zu machen.

    Ich wünsche mir in dem Forum insgesamt eine hohe Qualität der Beiträge. Dazu zählt nicht nur die Einhaltung der Netiquette und das Vermeiden unnötiger Vollzitate, sondern auch ein gewisses Maß an Information und Objektivität innerhalb der Themen. Nachfolgend gehe ich genauer auf einige Problematiken ein.


    Neues Thema, antworten oder zitieren?

    Ein neues Thema

    Erstelle ein neues Thema nur dann, wenn du dich vergewissert hast, dass ein ähnliches Thema nicht bereits existiert. Dazu kannst du die Suchfunktion des Forums nutzen, sie ist individuell anpassbar und liefert gute Ergebnisse.

    Achte darauf, ein neues Thema im passenden Board des Forums zu starten. Wenn du dir unsicher bist, ob deine Entscheidung richtig war, bitte ein Teammitglied darum, dein Thema zu verschieben, falls es nach dessen Ansicht in einem unpassenden Board erstellt wurde. Das stellt kein Problem dar, das Teammitglied wird dir sehr gerne helfen. Auch wenn du Themen findest, die deiner Meinung nach verschoben werden sollten, ist ein Hinweis an ein Teammitglied erwünscht. Nutze dazu bitte die "Melden"-Funktion, die du unter jedem Beitrag unter dem Button Mehr... findest.

    Antworten

    Der Vorteil, sich mit gleichen Fragen in bereits bestehende Themen einzubringen, besteht in einer kleineren Menge an Themen und dadurch einer erheblich besseren Übersicht. Niemand möchte sich Dutzende mehrseitige Themen auf der Suche nach dem für ihn hilfreichsten Beitrag durchlesen. Das Bündeln von Beiträgen, wenn sie das gleiche Thema behandeln, ist essentiell für die Effizienz eines Internetforums.

    Wenn du direkt auf den letzten Beitrag eines Themas Bezug nimmst, ist es nicht notwendig, diesen zu zitieren. Dies stört sogar den Lesefluss und liefert keinerlei weitere Informationen. Der Bezug ist ja direkt ersichtlich und klar. Zitiere also nur dann, wenn du dich auf einen Beitrag beziehst, der bereits von anderen Mitgliedern kommentiert wurde. Ansonsten reicht eine einfache Antwort. Wir werden zukünftig verstärkt darauf achten, ob Zitate notwendig und hilfreich sind und überflüssige Zitate entfernen.

    Zitieren

    Beim Zitieren sollte nur ein Teil des fremden Beitrags als Zitat übernommen werden, um die Übersichtlichkeit innerhalb eines Themas zu gewährleisten. Entferne die Passagen des Zitats, die für die Nachvollziehbarkeit deines Kommentars nicht notwendig sind. So bleibt das Thema informativ, optisch ansprechend und schnell zu erfassen.

    Auch Mehrfachzitate innerhalb deines Beitrages sind möglich.

    Unerwünschte Vollzitate

    Vollzitate treten dann auf, wenn Benutzer A auf einen Beitrag von Benutzer B antwortet und dabei den Beitrag von Benutzer B vollumfänglich zitiert, obwohl zwischen diesen beiden Beiträgen niemand anderes geantwortet hat.

    Ein in meien Augen unnötiges Vollzitat ist ebenfalls ein Zitat, welches zwar sinnvollerweise gemacht wurde, weil inzwischen auch Benutzer C und Benutzer D geantwortet haben, aber der gesamte Beitrag von Benutzer B zitiert wird, obwohl sich Benutzer A nur auf einen kleinen Teil davon bezieht.

    Ich bitte dich, solche Zitate in der Regel zu vermeiden, da diese den Lesefluss stören, für Unübersichtlichkeit innerhalb der Themen sorgen und auf Rechnern und mobilen Geräten, besonders natürlich auf Smartphones mit kleinem Bildschirm, eigentlich unnötiges Scrollen bzw. Wischen erforderlich machen. Ich werde solche Vollzitate, wo sie uns unnötig erscheinen, aus deinen Beiträgen entfernen. Ich möchte dich aber bitten, selbst darauf zu achten, ob dein Zitat notwendig und sinnvoll ist und wenn nicht, auf dieses zu verzichten.


    Netiquette

    Beleidigungen und verbale Angriffe gegen andere Mitglieder sind nicht erwünscht. Dein Gegenüber ist ein Mensch wie Du auch. Behandle ihn so, wie auch Du behandelt werden möchtest.

    Die Netiquette (abgeleitet von Internet und Etikette) soll auf Verhaltensregeln hinweisen, die wir als Pflicht gegenüber anderen Benutzern des Forums erachten, um ein Mindestmaß an Respekt und Freundlichkeit zu erhalten. Ein Mindestmaß, damit sich niemand bei uns angegriffen oder ungerecht behandelt fühlen muss - ganz gleich, welches Fahrzeug er fährt oder warum er sich für oder gegen eine bestimmte Antriebstechnik entschieden hat.

    Ich möchte alle unsere Benutzer bitten, Beleidigungen (selbst in blumigster Ausdrucksweise) zu unterlassen und niemandem etwas zu unterstellen, was einer Beleidung nahe kommt. Auch immerwährende Bezichtigungen der Lügerei zählen wir zu grenzwertigem Verhalten im freundlichen Miteinander. Ich appelliere an die gute Kinderstube jedes Einzelnen.

    Persönliche Beleidigungen, verbale Angriffe und andere Verletzungen des Persönlichkeitsrechts gegenüber unseren Benutzern sind eine charakterliche Unart und werden hier nicht toleriert. Ich  werde in solchen Fällen eingreifen und zunächst versuchen, die Wogen zu glätten. Gelingt dies nicht, behalte ich mir vor, den entsprechenden uneinsichtigen Benutzer zu verwarnen und - im schlimmsten Fall - seinen Account zu löschen.

    In diesem Forum gilt folgende Netiquette:

    • Beleidigungen und verbale Angriffe gegen Andere sind nicht erwünscht. Dein Gegenüber ist ein Mensch wie du auch. Behandle ihn so, wie auch du behandelt werden möchtest.
    • Achte auf eine einigermaßen korrekte Rechtschreibung. An Kleinigkeiten stört sich niemand, aber verstehen möchten wir dich schon.
    • Provokative Inhalte solltest du besser für dich behalten. Viele Diskussionen z.B. zu politischen Themen bleiben nicht objektiv und schnell wird es dort unsachlich oder beleidigend.


    Füttere den Troll nicht!

    Ein Troll ist ein Benutzer eines Forums, welcher versucht, Unruhe zu verbreiten und unsachliche Antworten zu provozieren. Dabei geht es dem Troll darum, Aufmerksamkeit zu erhaschen, Moderatoren und andere Benutzer des Forums gegeneinander auszuspielen und dem Forum einen möglichst hohen Schaden zuzufügen. Der Troll sieht dies als ein Spiel und möchte dieses natürlich gewinnen.

    Wie kann ein Troll dem Forum schaden?

    Häufig zielen die Beiträge des Trolls darauf ab, Andere zu bösartigen Antworten zu provozieren. Dabei spielt der Troll gekonnt mit den jeweiligen Regeln des Forums, beleidigt nur unterschwellig und schürt Konflikte, indem er andere Benutzer gegeneinander auspielt. Der Troll erreicht so, dass er nur schwer erkannt und, wenn überhaupt, erst spät durch Moderatoren aus dem Forum ausgeschlossen wird. So bleibt ihm Zeit, das Miteinander im Forum durch seine unterschwellige Bösartigkeit zu stören und ein freundliches, respektvolles Miteinander erfolgreich zu unterwandern.

    Auch für neu registrierte Benutzer sind Trolle eine Gefahr. Benutzer in betroffenen Foren reagieren sensibel auf naive, unbekümmerte Fragen von neuen Benutzern und vermuten hier schnell weitere Trolle. Dies vergiftet die Stimmung weiter, denn diese neuen Benutzer sehen sich nun Anfeindungen und Vorverurteilungen ausgesetzt.

    Was kann ich gegen Trolle tun?

    Der Troll möchte Aufmerksamkeit erhaschen. Er suhlt sich in dem Gefühl, dass sich die (Forum-) Welt um ihn dreht. Daher gilt zu allererst die Devise: Do not feed the troll - Füttere den Troll nicht! Ignoriert man den Troll und geht nicht auf seine Beiträge ein, fehlt ihm diese Aufmerksamkeit und meist gibt er dann nach wenigen weiteren Versuchen auf oder zieht sogar weiter. Manchmal benutzt der Troll eine sogenannte Sockenpuppe, einen zweiten Account, mit dessen Hilfe er eine zweite Identität einnimmt und sich so selbst antworten kann, um scheinbar weiter endlose bösartige Diskussionen führen zu können.

    Entdeckst du einen vermeintlichen Troll, solltest du die Moderatoren darüber informieren. Hier im Forum gibt es die Möglichkeit, Beiträge zu melden. Dazu später mehr. Man kann dabei einen Kommentar hinterlassen, den nur die Moderatoren lesen können. Die Moderatoren können dann einschreiten, den Troll-Account löschen und ihn sogar bannen (für die Zukunft sperren), sodass er sich nicht mehr so einfach wieder registrieren kann.

    Recht neu ist die Empfehlung, nicht mit dem Troll zu sprechen, sondern nur über ihn. So behält man die Kontrolle über die Diskussion, der Troll wird ausgegrenzt. Gleichzeitig zeigt es normal agierenden Benutzern, dass sie nicht alleine sind.

    Eine weitere Möglichkeit, mit Trollen umzugehen, ist die kognitive Therapie. Diese setzt darauf, ruhig und gelassen mit dem Troll zu diskutieren, um ihn so zu zeigen, dass man seine Meinung respektiert und er als Mitglied des Forums akzeptiert wird.


    Einen Beitrag melden

    Um einen Beitrag zu melden, weil er gegen diese Nutzungsbedingungen verstösst, steht die Funktion Melden unter Mehr... -> Melden (das gelbe Ausrufezeichen!) bei einem solchen Beitrag anderer Benutzer zur Verfügung. Beim Klick darauf geschieht folgendes:

    • In einem Textfenster kann man eine Bemerkung beim Melden des Beitrags hinterlassen. Beschreibe dort, kurz und knackig oder etwas ausführlicher, was dich an diesem Beitrag stört. Schicke dann die Meldung ab.
    • Administratoren und Moderatoren erhalten einen Hinweis und können sich den gemeldeten Beitrag im Kontext und deine Bemerkung anschauen und reagieren, falls dies notwendig sein sollte. Meistens wird darüber teamintern zunächst diskutiert. Vielleicht muss sogar gar nicht weiter eingeschritten werden - dies wird von Fall zu Fall entschieden.
    • Der gemeldete Benutzer bekommt von alledem zunächst nichts mit. Er wird niemals erfahren, wer ihn gemeldet hat.

    Bei Regelverstößen, Verstößen gegen die Netiquette und ähnlichem, z.B. auch einem Spambot, welcher Werbung verbreitet, solltest du diese Funktion nutzen! Daraus wird niemandem ein Strick gedreht, keine Sorge! Aber so können wir alle mithelfen, Werbespam, Streit und unfaire Diskussionen bereits im Keim zu ersticken.


    Verwarnsystem

    Es wird ein Software-internes System verwendet, um bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen, insbesondere bei beleidigenden oder diskriminierenden Aussagen, einzelne Benutzer zu verwarnen. Dabei wird für den verwarnten Benutzer ein Verwarnungslevel (in %-Schritten) geführt, welches von 0% (ist nicht verwarnt) bis 100% (wird gelöscht) reicht. Ich entscheide je nach Art und Härtegrad des Verstosses über die Höhe der Prozentpunkte, die für den aktuellen Verstoss vergeben werden.


    Danke für's Lesen dieser Zeilen.
    Ich freue mich auf ein freundliches und nettes Miteinander mit euch allen hier. :)

    Liebe Grüße,
    Martina
    [/list][/list]

     
    Simple Audio Video Embedder