Zum Hauptinhalt springen
Thema: Sehenswerte Kinofilme (864-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Sehenswerte Kinofilme

Antwort #15
Ich war etwas enttäuscht,  habe ihn ja nur auf Englisch gesehen und leider war keiner dabei der richtiges Shakespeare Englisch sprechen konnte.
A fool thinks himself to be wise, but a wise man knows himself to be a fool.

Re: Sehenswerte Kinofilme

Antwort #16
ich habe gerade den Trailer von Die Kommune (dänischer Originaltitel Kollektivet) gesehen und habe beschlossen, dass ich mir den Film im April wohl im Kino ansehen werden muss.

http://www.cineplexx.at/film/die-kommune/
A fool thinks himself to be wise, but a wise man knows himself to be a fool.

Re: Sehenswerte Kinofilme

Antwort #17
Den Film möchte ich auch sehen - er hat sehr gute Kritiken bekommen.

Re: Sehenswerte Kinofilme

Antwort #18
Was mir noch zum Film eingefallen ist, er kommt nur in Originalfassung mit Untertitel in deutsche und österreichische Kino.
A fool thinks himself to be wise, but a wise man knows himself to be a fool.

Re: Sehenswerte Kinofilme

Antwort #19
Dass ist gut  :). Ich sehe mir lieber Filme im Original mit Untertiteln als synchronisierte an.  :yes:

Re: Sehenswerte Kinofilme

Antwort #20
Thomas Vinterberg und seine Frau, die ja auch mitspielt, waren neulich bei "Aspekte" zu Gast, um über den Film zu sprechen. Und Trine Dyrholm hat einen silbernen Bären für ihre Rolle im Film bekommen. Ausserdem spielen lauter alte Bekannte mit, Ulrich Thomsen, Fares Fares (Erbarmen, Schändung), Lars Ranthe (Die Jagd). Den werd ich mir auf jeden Fall auch anschauen...

Re: Sehenswerte Kinofilme

Antwort #21
Privat hab ich gerade mal wieder eine furchtbare Zeit, merkt man daran, dass ich hier kaum zum schreiben komme. Aber auch daran, dass ich verstärkt nach guten Filmen Ausschau halte. Drei ganz besondere habe ich mir gerade erst zugelegt und bin noch ganz verzaubert.

The Danish Girl

Darüber haben wir weiter oben schon gesprochen. Zu recht hochgelobt, kann ich nur sagen. Perfekte Besetzung, nicht nur Alicia Vikander und der überaus geniale Eddie Redmayne, auch die Nebenrollen waren mit Schauspielern besetzt, die ich sehr mag. Ben Whishaw, Sebastian Koch und Matthias Schoenaerts überzeugen und bleiben lange im Gedächtnis.
Was die Geschichte angeht, erschreckt es immer wieder, wie Menschen vor nicht allzu langer Zeit noch behandelt wurden, wenn sie von der "Norm" abwichen. Ich lese gerade "Rosenstengel" von Angela Steidele, da geht es in Briefen von Nervenärzten oft um Details der "Behandlung" von "Irren". Ich konnte mir nur zu gut vorstellen, was Lili passiert wäre, hätte sie nicht flüchten können, als einer dieser Ärzte die Zwangsjacke holen liess...

The Fall

Ein schon älterer Film von 2006, in dem es um einen bei Dreharbeiten schwer verunglückten Schauspieler geht, der im Krankenhaus Freundschaft mit der kleinen Alexandria schliesst und ihr eine Abenteuergeschichte erzählt. Sein Hintergedanke dabei ist, durch Alexandria an genug Morphium zu kommen, um sich umzubringen. Die Bilder und Farben der Parallelgeschichte sind fantastisch, ich hätte den Film zu gern im Kino gesehen. Lee Pace spielt die Hauptrolle, aber mein Liebling war Alexandria, die natürlich auch eine Rolle in der Abenteuergeschichte hatte:



The Dressmaker

Nicht nur für Hobbyschneiderinnen wie mich ein Highlight  :lachen1: auch von diesem Film hab ich vorher nie was gehört, wie bei The Fall bin ich durch Zufall darauf gestossen.
Die wunderbare Kate Winslet kehrt als ausgebildete Damenschneiderin in ihr Heimatdorf in Australien zurück und versucht, eine Geschichte aufzuklären, für die sie als Kind verantwortlich gemacht wurde. Als sie die Dorfbewohner nach und nach mit ihrer Mode "infiziert" hat mich das ein bisschen an "To Wong Fu" erinnert. Traurig wird es auch noch, aber das gehört wohl mit dazu.

Vor kurzem habe ich auch "Spotlight" gesehen. Ein sehr guter Film, aber nicht unbedingt geeignet, dir den Glauben an das Gute im Menschen zu erhalten. Billy Crudup hat eine kleine Rolle in dem Film, deshalb hab ich mir am Wochenende mal wieder "Stage Beauty" angesehen. Immer wieder genial!

Was würde ich ohne Filme und Bücher machen? Traurige Vorstellung, aber zum Glück nicht zu erwarten  :zwinker: ich wünsch euch einen schönen Tag!  :winken1:

Re: Sehenswerte Kinofilme

Antwort #22
Die Filme klingen alle sehr interessant. Ich werde sie mal im Blick behalten. Vielleicht kommt ja der zumindest der erste bald mal im deutschen Fernsehen.

Von "The Dressmaker" hab ich noch nie was mitbekommen. Komisch, denn Kate Winslet und Liam Hemsworth sind ja doch sehr bekannt. IMDB hat mir gerade verraten, dass dieser Film in Deutschland gar keinen Kino-Release hatte, sondern vergangenen April nur auf DVD/BR rauskam.

Re: Sehenswerte Kinofilme

Antwort #23
"The Danish Girl" wollte ich mir seit langem ansehen, bin aber leider immer noch nicht dazu gekommen. Ich hoffe es kommt bald im Fernsehen oder vielleicht kann ich es mir über Amazon Prime ansehen.

Der Titel "The Dressmaker" kommt mir irgendwie bekannt vor, besonders als ich gelesen habe, dass Kate Winslet darin spielt. Da muss ich auch dafür Ausschau halten.  :)

 
Simple Audio Video Embedder