Zum Hauptinhalt springen
Thema: Humanitäre- und caritative Projekte (1148-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Humanitäre- und caritative Projekte

Lars ist ja schon seit längerem ein Botschafter und Unterstützer der dänischen Kinderrechts-Organisation "Red Barnet" (siehe hier ganz unten).
Immer wieder unterstützt er wohl aber auch andere soziale Projekte und da habe ich nun gerade etwas entdeckt, das bereits schon etwa 4 Monate alt ist.

Ende Oktober findet in Dänemark eine öffentliche Diskussion/Anhörung/Vortrag statt, an der u.a. der dänische Entwicklungsminister, zwei indische Menschenrechtler, und sicherlich auch Mitglieder der dänischen Organisation "Dalit Solidaritetsnetværket i Danmark" (DSN-DK) teilnehmen werden.
Alle unterstützen und helfen dem Volk der Dalit in Indien, die man bei uns und woanders oft als "Unberührbare" bezeichnet. Diese werden in Indien von Angehörigen anderer und höher angesehener Kasten oft misshandelt, unterdrückt, wie Sklaven gehalten oder einfach ganz gemieden und ignoriert.

Wie ich nun auf dieser Seite gelesen habe, gibt es seit 4 Monaten einen Kurzfilm, eine Art Dokumentation, der auf die Missstände aufmerksam macht und anhand von Beispielen zeigt, wie die Dalit als rechtlose Menschen unter den anderen leiden müssen.
Diesen Film gibt es in einer englischen und einer dänischen Fassung. Lars ist der Sprecher/Erzähler in der dänischen Version. Ich finde es toll von ihm, dass er sich öfter mal uneigennützig für benachteiligte Menschen oder andere soziale Projekte einsetzt. :yes:


Beide Filme können hier über Youtube angeschaut werden:

Dänisch:


Englisch:


Re: Humanitäre- und caritative Projekte

Antwort #1
ja, solch soziales Engagement spricht für Lars.

Re: Humanitäre- und caritative Projekte

Antwort #2
Wie ich gestern erst erfahren habe, von Nadia, meiner Assistentin auf der Facebookseite, hat Lars im November 2010 bei einem Charity-Handball-Spiel mitgespielt. Sein Bruder Mads und ihr Schauspieler-Kollege Nikolaj Kopernikus waren auch dabei. Ebenso einige andere bekannte Personen aus Dänemark.
Jetzt wird fieberhaft nach Fotos gesucht, aber im Internet sind bis jetzt einfach keine zu finden.

Auf den beiden Seiten unter den Links heißt es über die drei Schausspieler, also Lars, Mads und Nikolaj, dass sie recht gute Handballer waren und damals in der 3. Liga um Kopenhagen herum gespielt hätten. Wow, sehr cool. Ich würde gerne mal ein Video von solch einem Spiel sehen. :happy:

Von Lars gibt es auch ein Zitat:
Netop denne særlige tilgang er også den faktor, Lars Mikkelsen fremhæver ved spørgsmålet om, hvorfor han stiller op for Globe Town denne dag: ”Det der tiltaler mig ved Globe Town, er det bæredygtige partnerskabsprincip, hvor danske og afrikanske organisationer og kulturer gensidigt befrugter hinanden, og her udgør sport og kultur en usammenlignelig platform for dette udviklingsorienterede og mellemmenneskelige møde,” udtaler Lars Mikkelsen.
Google übersetzt das mal wieder sehr holprig, aber man kann verstehen was er meint.

Nadia schrieb mir gestern auch noch, dass Lars wohl sogar noch bei ein oder zwei weiteren solcher Benefizspiele mitgespielt hätte, aber davon konnte sie bis jetzt noch gar nichts finden. Und ich auch nicht. Mal sehen, ob man irgendwann doch noch etwas erspähen kann. Zumindest ein oder zwei Fotos würde ich gerne mal sehen.

- http://aarhushaandbold.dk/mads-mikkelsen-og-bolsjedrengene-i-kamp-for-den-gode-sag.htm?tId=187
- http://www.globetown.dk/IHA.html

Re: Humanitäre- und caritative Projekte

Antwort #3
Heute wurde eine Video gepostet, das von Amnesty International stammt.
Lars ist in diesem der Sprecher (in Englisch).
Im Video wird Folter angeprangert, die auch heutzutage noch in vielen Ländern ausgeübt wird.

Die Seite mit weiteren Informationen:
https://www.adeevee.com/2019/03/amnesty-international-the-tortured-signature-online

Nur das Video:

Re: Humanitäre- und caritative Projekte

Antwort #4
Wieder etwas für einen guten Zweck.
Die FSK (Foreningen for Skånsomt Kystfiskeri) = Vereinigung für sanfte Küstenfischerei  aus Helsingør veranstaltet am 24. März 2019 zusammen mit den Organisationen "Den Blå Planet" und WWF einen Tag, an dem über naturnahes und nachhaltiges Fischen/Angeln in Dänemark informiert wird. Es werden dabei auch vier kurze Filme gezeigt, in denen Lars als Sprecher zu hören sein wird.

https://www.facebook.com/events/387363752051133/


Re: Humanitäre- und caritative Projekte

Antwort #5
Auf dieser Seite des WWF - oder als Weiterleitungen zu YouTube - kann man sich die vier Filme ansehen, die im vorherigen Beitrag erwähnt werden.

https://www.wwf.dk/tema/yndigt_vand

 
Simple Audio Video Embedder