Zum Hauptinhalt springen
Thema: [Film] The Necessary Death of Charlie Countryman (382-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[Film] The Necessary Death of Charlie Countryman

Mads neuer Film mit Shia LaBeouf. Leider gibt es noch keinen Filmstart und die Kritiken sind sehr gemischt (das Ende enttäuscht viele), für mich sind die Trailer aber sehr vielversprechend.

Mads darf hier nämlich seine dunkle Seite ausleben, macht das sichtlich mit Genuss und sieht dabei phantastisch aus  :rotwerd: 



http://www.moviepilot.de/movies/the-necessary-death-of-charlie-countryman

Charlie Countryman (Shia LaBeouf) träumt wie alle Menschen von einer Liebe, die so groß ist, dass er dafür sterben würde. Als er sich jedoch in die unwiderstehliche Gabi (Evan Rachel Wood) verliebt, muss er sich bald die Frage stellen, ob er tatsächlich bereit ist, für sie zu sterben. Denn auch der psychotische Gangsterboss Nigel (Mads Mikkelsen) hat ein Auge auf die Schönheit geworfen. Als seine Gangster Charlie schnappen, bleibt ihm nichts als seine Cleverness, sein Charme und einige Schmerzresistenz, um Gabi vor dem irren Mobster zu schützen. Doch irgendwann sind auch diese Mittel aufgebraucht und er muss ich fragen, ob es nicht nur eine Möglichkeit gibt, um seine große Liebe zu schützen: The Necessary Death of Charlie Countryman.

Cast
Shia LaBeouf                    Charlie Countryman
Mads Mikkelsen                Nigel
Evan Rachel Wood           Gabi Banyai
Rupert Grint                      Carl
John Hurt                          Erzähler
Vincent D'Onofrio              Bill
Til Schweiger                    Darko

Re: [Film] The Necessary Death of Charlie Countryman

Antwort #1
Ich habe mir die Zuschauermeinungen mal durchgelesen. Jeder Mensch hat ja einen etwas anderen Geschmack und ein Film, der dem einen gefällt, den findet ein anderer dagegen vielleicht weniger gelungen.
Wenn aber fast alle Zuschauer schreiben, dass das Ende des Films misslungen ist, dann ist da wohl etwas dran...

Es macht natürlich mehr Spaß einen Film zu gucken, der einem von der ersten bis zur letzten Minute gefällt. Vor allem wenn der persönliche Lieblingsschauspieler in diesem mitspielt. Aber leider sind auch diese manchmal in einem Film dabei, der dann nur mäßige Kritiken bekommt. Das ist zwar weniger schön, aber in so einem Fall weiß man dann meistens, dass es nicht am Können der Schauspieler liegt (wenn sie allgemein als Gute in ihrem Fach gelten), sondern dass es andere Gründe hat, wie z.B. ein schlechtes Drehbuch oder der Regisseur hat dieses einfach nicht gut umgesetzt.
Im Fall des Schlusses von "Charlie Countryman" tippe ich jetzt mal auf ein nicht perfekt geschriebenes Ende im Drehbuch. Die Schauspieler sind somit von jeglicher Schuld freigesprochen. Ein Buuuh für den Schreiberling! :zwinker:

Ich selber werde mir diesen Film zwar nicht im Kino ansehen, aber ich werde das tun, wenn er später mal im Fernsehen kommt. :)

Re: [Film] The Necessary Death of Charlie Countryman

Antwort #2
Ich könnte mir vorstellen, dass es vielleicht mit dem Titel zu tun hat.  :konfus:   Naja, mal sehen. Ich würde mich schon freuen, wenn es einen Erscheinungstermin geben würde  :happy:

Re: [Film] The Necessary Death of Charlie Countryman

Antwort #3
Ich habe gerade mal bei IMDB nachgesehen. Abgesehen von drei Filmfestivals, auf denen dieser Film gezeigt wurde, scheint er bis jetzt ja nur in drei Ländern regulär im Kino zu starten. In Dänemark, Norwegen und UK.
Da schwindet die Hoffnung, dass er auch mal in Deutschland oder Österreich zu sehen sein wird. Das heißt, ich vermute mal, dass er hier bei uns nur auf DVD/Blu-ray oder als Video On Demand rauskommen wird. :shrug:

Re: [Film] The Necessary Death of Charlie Countryman

Antwort #4
Ja das fürchte ich auch. Aber auf DVD würde mir schon reichen. Der letzte Film von Gale Harold kam z.B. nur als  "itune download" heraus und zugelassen nur für die USA. Da kann man sich als Fan schon die Haare raufen.  :devil: 

Ich hatte eigentlich Angst, dass es mir mit "Michael Kohlhaas" (dem zweiten neuen Film von Mads) auch so geht, aber der wird jetzt im Zuge der VIENNALE '13 gezeigt.  :daumen: 

Re: [Film] The Necessary Death of Charlie Countryman

Antwort #5
Wenn's ein Film nicht ins Kinos schafft, ist es schon etwas schade, aber wenn er dann wenigstens auf DVD/BR rauskommt, dann bin ich damit auch zufrieden. Hauptsache man hat überhaupt eine Gelegenheit, sich den Film mal ansehen zu können.
Das mit dem "Straight on DVD" ist mir auch schon mit ein paar Filmen passiert, die ich eigentlich gerne auf der großen Leinwand im Kino gesehen hätte.

Bei "Charlie Countryman" kann ich mir vorstellen, dass es aber nicht allzu lange dauern wird, bis dieser Film mal im Fernsehen gezeigt wird. :)

 
Simple Audio Video Embedder