Zum Hauptinhalt springen
Thema: Episode 2 (343-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Episode 2

Episode 2

Erstausstrahlungen:   Schweiz: 28.02.15,   Österreich: 05.03.15,   Deutschland: 08.03.15,   Dänemark: 29.02.15

Regie:  Kathrine Windfeld
Drehbuch:  Mai Brostrøm, Peter Thorsboe
Kamera:  Morten Søborg

Handlung:
Im Zusammenhang mit dem Fall tritt der litauische Milliardär Marius Loukauskis in Erscheinung. Dieser steht im Verdacht der Kopf eines international agierenden kriminellen Netzwerks zu sein, eines der Marktführer, wenn es um Menschenhandel und Zwangsarbeit geht. Im Ranking von Europols Liste der meist gesuchten Verbrecher belegt Loukauskis einen der vorderen Plätze, doch obwohl Loukauskis unter scharfer polizeilicher Beobachtung steht, ist es ihm bisher gelungen, juristisch unbehelligt zu bleiben.

Die prominente deutsche Jazz-Sängerin Iris Gabler bietet eine hohe Belohnung für Informationen an, die zur Aufklärung des Mordes an einer der drei Prostituierten führen. Denn - wie sich herausstellt - handelt es sich bei der Toten um Gablers Tochter Maria.
Während Verbindungen zwischen organisiertem Verbrechen, deutschem Adel und Korruption in der belgischen Polizei ans Licht kommen, kann das Team den Journalisten Jean Louis in Österreich ausfindig machen - halb zu Tode gefoltert in einer Villa, die Loukauskis gehört.

Der Hauptverdächtige als Opfer und ein Milliardär im Fadenkreuz - alles passt perfekt zusammen. Vielleicht zu perfekt? Die drei Cops, Harald, Jackie und Alicia ticken zwar sehr unterschiedlich, ihre gemeinsame Aufgabe schweißt sie aber rasch zusammen. Potenziellen Konfliktstoff gibt es zwischen Jackie und Harald. Die Deutsche und der Däne hatten vor Jahren eine ebenso kurze wie leidenschaftliche Affäre, als sie sich bei einem Seminar in New York trafen.
[Text: ZDF]


Schauspieler . . . . . . . . . . . . Rollenname:
Lars Mikkelsen . . . . . . . . . . . Harald Bjørn
Jasmin Gerat  . . . . . . . . . . . . Jackie Müller
Veerle Baetens  . . . . . . . . . . Alicia Verbeeck
Nicholas Ofczarek . . . . . . . . . Marius Loukauskis
Carlos Leal . . . . . . . . . . . . . . Jean-Louis Poquelin
Ida Engvoll . . . . . . . . . . . . . . Kit Ekdal
Koen De Bouw . . . . . . . . . . . Frank Aers
Miriam Stein . . . . . . . . . . . . . Natascha Stark
Hilde Van Mieghem  . . . . . . . Madame Pernel
Alexandra Rapaport . . . . . . . Liv Eriksen
Filip Peeters . . . . . . . . . . . . . Bruno Kopmann
Marc Benjamin  . . . . . . . . . . . Max Ritter
Jella Haase . . . . . . . . . . . . . . Bianca Loukauskis
Sunnyi Melles . . . . . . . . . . . . Iris Gabler
Andreas Pietschmann  . . . . . Elias Mueller
Ole Boisen . . . . . . . . . . . . . . Finn Moesgaard
Peter Benedikt . . . . . . . . . . . Roland Ardendt
Kristina Korsholm . . . . . . . . . Sugarsweet
Leo Gregory . . . . . . . . . . . . . Mikey
Hugh Ross  . . . . . . . . . . . . . . William MacLean
Philip Brodie . . . . . . . . . . . . . Gavin
Ole Dupont . . . . . . . . . . . . . . Einsatzleiter bei der Polizei

Re: Episode 2

Antwort #1
Loukauskis' Chauffeur Max ist also ein verdeckter Ermitter, der Loukauskis ausspioniert. Warum treffen er und Jackie sich in dem Hotelzimmer, das sie schnell so herrichten, als hätten sie sich dort zusammen aufgehalten, etwas miteinander getrunken und im Bett gelegen? Nur weil sie kurz Informationen austauschen und ihre Begegnung auf diese Weise tarnen wollten, falls jemand von Loukauskis' Männern sie im Hotel beobachten oder zufällig sehen sollte? Das ist mir alles nicht so ganz klar. :konfus:

Warum sprechen sich Harald und Jackie nicht mal aus? Jeder der beiden drückt sich davor und weicht dem anderen möglichst aus. Und werden doch mal Annäherungsversuche gestartet, brechen die gleich wieder ab. Sie könnten doch außerhalb des Dienstes mal miteinander telefonieren und ihre Probleme klären.
Haralds Frau Liv scheint ja nun etwas von Haralds Geschichte mit Jackie zu ahnen. Ich glaube nicht, dass sie vorher schon etwas von den beiden wusste. Bin gespannt, ob man das noch genauer erfahren wird.

Jackie hat aber ganz schön gute Augen, dass sie das Seil sieht, das weiter weg von der Brücke herunter hängt. Was für ein Zufall, dass sie gerade in diese Richtung schaut... Und was für ein Glück auch, dass die voll ausgerüsteten Polizisten samt Jackie so wahnsinnig schnell von der anderen Seite der Schlucht herbeieilen konnten und gerade in der Sekunde eintreffen, als der eine Gangster Harald erschießen will... :zwinker:

Ähm, Harald hatte doch Jackies Handy aus seiner Hosentasche geholt und es dann unter die Mütze gesteckt, damit es im Wasser nicht nass wird. Als er ihr das Handy zurück gibt, greift er aber wieder in die Hosentasche und holt es dort heraus. Meint ihr, er hatte es vorher wieder dahin zurückgesteckt? Glaube ich aber eher nicht.

Okay, diese zwei, drei kleineren Ungereimtheiten sind mir aufgefallen, aber ansonsten hat mir diese Episode auch wieder sehr gut gefallen und hat darum auch wie die erste Episode 5 Sterne von mir erhalten. :happy:

Re: Episode 2

Antwort #2

Ähm, Harald hatte doch Jackies Handy aus seiner Hosentasche geholt und es dann unter die Mütze gesteckt, damit es im Wasser nicht nass wird. Als er ihr das Handy zurück gibt, greift er aber wieder in die Hosentasche und holt es dort heraus. Meint ihr, er hatte es vorher wieder dahin zurückgesteckt? Glaube ich aber eher nicht.


Also doch  :amused: - hatte mich nämlich auch gewundert, warum er das Handy plötzlich aus der Tasche zog.

Ich dachte bei den Szenen im Wasser an das Interview von Lars. Neoprenanzug hin oder her - warm war den Darstellern dabei sicher nicht. Sie waten ja ziemlich lange und teilweise sehr tief im Wasser.

Was mich bei der Folge noch "stört" - einer der Entführer wurde ja erschossen, aber den anderen hat man doch verhaftet - nur gehört hat man nie wieder was von ihm (zumindest nicht bis Folge 4, wo ich gerade bin). Wurde der denn nicht verhört, um an die Hintermänner ranzukommen?  :konfus:

Re: Episode 2

Antwort #3
Dass mit dem Handy habe ich auch bemerkt aber gedacht, dass ich einfach was verpasst habe - doch nicht  :).

Es muss sehr unangenehm gewesen sein diese Szene zu filmen, besonders wenn man bedenkt wie lange sie für eine kurze Szene oft brauchen. Sie haben wahrscheinlich mehrere Stunden im Wasser gebracht - mir wird nur bei dem Gedanke kalt.

 
Simple Audio Video Embedder