Zum Hauptinhalt springen
Thema: Bücher von Schriftstellern aus Finnland, Island, Norwegen, Schweden (730-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bücher von Schriftstellern aus Finnland, Island, Norwegen, Schweden

Lest ihr gerne Bücher von finnischen, isländischen, norwegischen oder schwedischen Autoren und Autorinnen?
Wenn ja, welche davon haben euch besonders gut gefallen bzw. welche fandet ihr eher misslungen?
Hier in diesem Bereich könnt ihr die Bücher vorstellen und über sie schreiben.

Re: Bücher von Schriftstellern aus Finnland, Island, Norwegen, Schweden

Antwort #1
"Maria Wern"-Thriller von Anna Jansson

Und die Götter schweigen
2003 erschienen
Ein grausiger Ritualmord erschüttert Kronköping. Das Opfer, der 57-jährige Frauenheld Dick Wallström, ist mit einem Speer durchbohrt, ausgeblutet und an einem Baum aufgehängt worden. Die junge Polizeiassistentin MariaWern, die mit Ehemann, Tochter und Sohn erst vor kurzem nach Kronköping gezogen ist, bittet den Völkerkundler Professor Höglund um Unterstützung. Dieser erinnert sich an den beinahe identischen Ritualmord an einem Gynäkologen 1989 in Uppsala. Die Mörderin von damals, Disa Mansson, war als junge Frau in psychiatrischer Behandlung schwanger geworden und wurde zur Abtreibung gezwungen. Kurz nach dem Mord kam sie bei einem Autounfall ums Leben. Maria fährt nach Uppsala, um dort alten Spuren nachzugehen. Als sie herausfindet, dass Disa Manssons Autounfall fingiert war, weiß sie, dass sich eine gefährliche Psychopathin in ihrer unmittelbaren Nähe aufhalten muss, die einer tickenden Zeitbombe gleicht....

Totenwache
2004 erschienen
Alles begann mit dem Verschwinden des Maklers Clarence Haag. Maria Werns Kollegen hatten dessen Ehefrau Rosemarie nicht Ernst genommen und eine Ehekrise vermutet. Nur Maria sah die Angst in den Augen der Frau und machte sich auf die Suche nach dem Verschwundenen. Als sie die Leiche von Marten Norman findet, mit dem Haag eine dunkle Vergangenheit teilte, wird Maria klar, dass sie mitten in ein Wespennest gestochen hat. Doch zu spät, denn sie ist bereits in die Falle getappt. Mit blutendem Kopf wacht sie in einem Bunker auf, aus dem es kein Entkommen gibt...

Tod im Jungfernturm
2006 erschienen
Kriminalinspektorin Maria Wern spekuliert eigentlich auf erholsame Wochen, als sie eine Urlaubsvertretung auf der beliebten Ferieninsel Gotland übernimmt. Doch schon wartet der erste Fall: ein Toter in einem eisenzeitlichen Häuptlingsgrab – zu seinen Füßen ein zertretener Schlangenkopf. Bei ihren Ermittlungen stößt Maria Wern auf dunkle Familiengeheimnisse. Doch es bleibt nicht bei dem einen Toten … Vor der stimmungsvollen Kulisse Visbys entfaltet sich eine atemberaubende Spannung, deren Motive bis weit in die Vergangenheit zurückreichen.
»Anna Jansson läßt eine rätselhafte Stimmung entstehen, die zur reichen historischen Vergangenheit und dem Volksglauben der Insel Gotland paßt. Zweifellos hat sie mit diesem Roman eine großen Sprung gemacht.« Nerikes Allehanda

Schwarze Schmetterlinge
2005 erschienen
In der mittelschwedischen Stadt Örebro geht ein Feuerleger um, die rätselhaften Brände fordern mehrere Todesopfer. Der einzige Hinweis auf den Täter: eine Reihe von Tarotkarten, die er der Polizei zukommen lässt. Maria Wern und ihr Kollege Per Arvidsson stehen unter dem Druck, möglichst bald das Geheimnis der Karten zu lösen. Werden sie den nächsten Brand verhindern können?
Psychologisch überzeugend und spannend bis zur letzten Seite ist Anna Janssons neuer Kriminalroman um die Kommissarin Maria Wern.

Das Geheimnis der toten Vögel
2006 erschienen
Kriminalinspektorin Maria Wern hat alle Hände voll zu tun: Auf Gotland ist eine tödliche Epidemie ausgebrochen, und als sich herausstellt, dass nicht genug Medizin zur Verfügung steht, bricht Panik aus. Warum gibt es noch keinen Impfstoff? Weshalb zeigen die Medikamente bei den Kranken offenbar keine Wirkung? Und wer profitiert womöglich von der fatalen Viruserkrankung? Packend und erschreckend realitätsnah erzählt Anna Jansson von Menschen, die bereit sind, für ihren persönlichen Gewinn alle ethischen Prinzipien zu brechen.

Es gibt noch so einige, aber leider nur auf schwedisch!

Re: Bücher von Schriftstellern aus Finnland, Island, Norwegen, Schweden

Antwort #2
Hast du die alle schon gelesen?
Ich glaube, von diesen Büchern sind auch einige verfilmt worden.
Gelesen oder gesehen habe ich aber noch nichts davon. Das scheint ein Fehler zu sein.

 
Simple Audio Video Embedder